Direkt am Ort des Geschehens, im Erdgeschoss der Haupttribüne der Commerzbank- Arena, hat in diesem Monat das Eintracht- Frankfurt Museum eröffnet. 400 Quadratmeter Ausstellungsfläche, der Segen der Stadtoberen und ein sicherer Besucherzulauf dank treuer Eintracht- Frankfurt– Fans: Es sieht alles danach aus, als könnte diese Verbindung von Fußball und Kultur funktionieren.

Nur die Verbindung von Alkoholkonsum und Museumsatmosphäre könnte zu Problemen führen, hoffentlich sind die Ausstellungsstücke alle hinreichend geschützt.
Kunst im klassischen Sinn wird man hier sowieso nur wenig finden: Kommentare legendärer Spiele, das Sichten gewonnener Pokale sowie regelmäßige Führungen durch die Arena stehen auf dem Programm. Genau das Richtige nach einem verlorenen Spiel…

Da es im Moment bei der Eintracht auch mit dem Klassenerhalt zu klappen scheint, steht einem gelungen Start des Museums wohl nichts mehr im Wege.