Wer Hamburg schon länger kennt, der spürt, dass in der großen Hansestadt irgendwie alles „um die Ecke“ ist. Diesen Vorteil nutzen einige Fahradtaxis.

Die Sonne lacht von einem strahlend blauen Himmel und in Hamburg ist absolutes Sommerfeeling ausgebrochen. Viele Touristen wollen sich in ihrer Freizeit da natürlich gleich alles auf einmal ansehen. Oder zumindest schnell vom Rathaus zum Hauptbahnhof kommen, ohne sich durch die Eis schleckende, schwitzende Menschenmasse zu kämpfen.

Deshalb sieht man jetzt immer öfter Fahrradtaxis durch die City rollen. Die kann man einfach ansprechen und mit ihnen losfahren. Das luftige Gefährt ist langsam genug, dass man dabei die Sonne genießen und die Umgebung anschauen kann. Perfekt also für kleinere Touren von einer Sehenswürdigkeit zu der anderen.

Aber wem das zu gemütlich ist, dem lege ich das Teambike in Hamburg ans Herz. Auf diesem verrückten Gefährt können sieben Personen gleichzeitig strampeln. Sie sitzen im Kreis und lenken das Gefährt gemeinsam. Das ist natürlich besonders für Gruppen etwas, die nebenbei noch ein bisschen Bewegung und Spaß suchen. Ihr müsst das Ding allerdings mieten und euch anmelden. Neugierig geworden? Hier gehts zur offiziellen Webseite.