Münchner Museen – Geschichte und Natur interessant für Kinder gemacht

Wenn nun das trübe und verregnete Herbstwetter beginnt, ist es schwer neben Playstation und Fernsehprogramm eine sinnvolle Beschäftigung für seine Kinder zu finden. Warum nicht einfach mal einen Besuch in einem der zahlreichen Museen wagen? Auch für Kinder bieten diese mittlerweile ein aufregendes Programm, das die Geschehnisse der Geschichte und die Wunder der Natur auf interessante Weise näher bringt. Vorbei sind die Zeiten der öden Museumsbesuche, in diesen Museen wird trockene Theorie neu verpackt:

  • Kinder- und Jugendmuseum – in der interaktiven Ausstellung, wird erleben mit allen Sinnen, Ausprobieren und Experimentieren groß geschrieben.
  • Spielzeugmuseum im Alten Rathaus am Marienplatz zeigt Spielzeug aus vielen Jahrhunderten. Vom Holzpferd bis zur Elektrolok kann hier alles bestaunt werden.
  • Paläontologisches Museum – von der Säbezahnkatze, den Dinosauriern und dem Urelefanten zeigt dieses Museum die Urgeschichte der Welt spannend verpackt.
  • Museum Mensch und Natur, in geologischen Exkursionen den Aufbau der Welt verstehen. Das Planetensystem erforschen oder die Genetik des Menschen ergründen. Hier wird der Mensch und die Natur in allen Einzelheiten erklärt
  • Das Deutsche Museum – mag langweilig klingen? Von Dieselloks über Roboter und Segelschiffe werden hier alle Errungenschaften der technischen Entwicklung gezeigt und erklärt.
  • Die Flugwerft Schleißheim, ist eine Außenstelle des Deutschen Museums. Hier werden die Errungenschaften der Raumfahrt und die Geschichte des Fliegens auf interessante Weise vermittelt. Auf dem ältesten Flughafen Deutschlands gibt es einiges zu entdecken.
  • Jagd- und Fischereimuseum in der Kaufinger Straße, zeigt eine beeindruckende Auswahl an einheimischen und fremdländischen Wildtieren. Ob Damhirsch oder Höhlenbär, bei den über 500 Exponaten wird jeder etwas interessantes für sich finden.
  • Im Stadtmuseum, kann in den Analen der Münchner Geschichte gegründelt werden. Eine schöne Sammlung von Puppentheatern und der Schaustellerei, lasse dann auch die Kinderherzen höher Schlagen.
  • Im Bayerischen Nationalmuseum können neben gotischen Skulpturen und Bildwerken aus Elfenbein auch eine wunderschöne und international bekannte Ausstellung von Weihnachts-Krippen bestaunt werden.

Bei dieser großen Auswahl an interessanten Museen, die allesamt ein vielfältiges Spektrum an wissenswerten Dingen aus Natur und Technik präsentieren, ist es schwer das beste zu finden. Warum nicht einfach alle einmal besuchen?

4 comments on “Münchner Museen – Geschichte und Natur interessant für Kinder gemacht

  1. Delkarm

    Während ich nix dagegen habe, dass man meine Flickr Bilder in Artikeln verwendet hätte ich es ganz nett gefunden, wenn Sie mir kurz bescheid gegeben hätten, dann kann man damit noch etwas angeben 🙂
    Und vielleicht sollten Sie darauf hinweisen, dass das Dinosaurier Bild in Berlin und nicht in München geschossen wurde?

  2. Jürgen

    Hallo,

    leider ist mir nicht ganz klar welches Bild Sie meinen. Ich hab zwar gesehen, dass die Kollegin das Bild auf den Server geladen hat, aber sie hat es anscheinend nichtmal in einem der Beiträge verwendet. Nachdem es eh nicht vorkommt habe ich es wieder vom Server gelöscht. Ich hoffe damit ist das Problem erledigt. 🙂 Wünsche Ihnen noch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Mfg,

    Jürgen

  3. stefan

    Im Artikel „Münchner Museen – Geschichte und Natur interessant für Kinder gemacht“ wir ein Bild des Britischen Museum gezeigt! Das sollte wohl besser geändert werden.

  4. Jürgen

    Hallo,

    ja da haben Sie recht. Allerdings bin ich mir sicher, dass die Intension meiner Kollegin eher darauf abzielte ein optisch ansprechendes Bild eines Museums einzufügen. Es ist also in dem Sinne kein Fehler. Ein optisch ansprechendes Bild eines Museums in München herzunehmen wäre natürlich schöner. 🙂

    Mfg,

    Jürgen

Comments are closed.