Wenn man selbst in dieser Stadt wohnt, ist es ein gewohnter Anblick. Erst wenn man selbst Besuch bekommt, führt man diesen zu diesem imposanten Gebäude: den Kölner Dom.

Es ist die dritthöchste Kirche der Welt. Mit einem kleinen Spaziergang vom Rhein nur 250 Meter entfernt und kaum zu verfehlen mit seinem Ausmaß von 157,38 Metern, ist der Dom immer eine Reise wert. Und mit seinen Elf Glocken findet man den Dom auch blind.
Davon abgesehen, ist der Bau im gothischen Stil zu Köln auch 1996 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.
Damit sich der Unterhalt von jährlich 10 Millionen Euro auch lohnt, geht doch mal wieder hin!
Sicher es steht dort schon seit über 1300 Jahren, das ist aber keine gute Ausrede.

Öffnungszeiten für den Dom:

Mo – So 6.00 Uhr – 19.30 Uhr
Turm, Schatzkammer, Dompropstei haben teilweise andere Öffnungszeiten.

Eintrittspreise:

  • Erwachsene 2,50 Euro
  • Familienkarte 5,00 Euro
  • Erwachsene (Gruppe ab 10 Pers.) 2,00 Euro
  • ermäßigt 1,00 Euro
  • Kombikarte Schatzkammer / Turmbesteigung 5,00 Euro