Der Münchener Christkindlmarkt am Marienplatz

      Kommentare deaktiviert für Der Münchener Christkindlmarkt am Marienplatz

Der Christkindlmarkt am Münchener Marienplatz ist eines der Touristenhighlights schlechthin, das die Stadt in der Vorweihnachtszeit zu bieten hat. Die schimmernden Lichter und kleinen Marktbuden laden Groß und Alt zu einem romantischen Bummel bei Glühwein und einer Leckerei vom 27. November bis 24. Dezember 2009 in die Innenstadt zum ältesten Weihnachtsmarkt Münchens ein.

Münchner Christkindlmarkt am Marienplatz

Der Münchener Christkindlmarkt ist mit einer Tradition, die im 14.-15. Jahrhundert seinen Lauf genommen hat, nicht nur der älteste unter den zahlreichen Advents- und Weihnachtsmärkten der Stadt, sondern wohl auch der bekannteste und schönste. Ca. 2500 Lichter am Weihnachtsbaum vor dem Rathaus tauchen den romantischen Platz in eine ganz besonderes Licht und zaubern im Nu Weihnachtsstimmung. An den rund 140 Ständen und Büdchen lassen sich wunderbar regionale aber auch internationale Leckereien schmausen, zum Beispiel Schweinswürstln, Reiberdatschi und dazu ein heißes Glas Glühwein. Köstlichkeiten wie gebrannte Mandeln, Bratäpfel aber auch Bio-Spezialitäten für die Heimfahrt dürfen natürlich auch nicht fehlen. Auch wer noch das letzte Weihnachtsgeschenk sucht, wird hier bestimmt fündig. Zwischen Kunsthandwerk, Schnitzereien und Souvenirs hat der Markt so einiges zu bieten. Zusätzlich sorgt ein weihnachtliches Programm für gute Unterhaltung bei großen und kleinen Marktbesuchern.

Himmelswerkstatt am Marienplatz

So treffen sich auch dieses Jahr wieder Kinder mit Lust auf ein weihnachtliches Programm vor der Rathauspforte zur Himmelswerkstatt am Marienplatz. Hier kann man unter der Aufsicht von himmlischer Betreuung durch Pädagogen und Helfer des Münchner Kinder- und Jugendmuseums Geschenke basteln, Plätzchen backen und mit anderen „Engeln“ spielen, so dass sich die Eltern auch mal alleine in das Getümmel des romantischen Marktes stürzen können oder um den traditionellen Kripperlmarkt am Rindermarkt zu besuchen.

Rund um den Christkindlmarkt

Weitere Besonderheiten sind die historische Führung über den Markt, die am 29. November 2009 gratis ab 16:30h stattfindet, das Chrinstkindlpostamt, auf dem man sich einen Sonderpoststempel der Gemeinde Christkindl/Oberösterreich für seine Weihnachtspost abholen kann, sowie der Krampuslauf am 06.und 20. Dezember, ein altertümlicher Brauch, bei dem mythische Geschöpfe und Dämonen über den Platz ziehen, um die „bösen“ Kinder zu erschrecken. Seinen ganz besonderen Weihnachtswunsch kann man beim Duft von Lebkuchen und heißem Punsch jeden Nachmittag dem Nikolaus auf dem Marienplatz bis Weihnachten von 16-18:00h mitteilen, wo sich bestimmt schon so manch einer gewücht hat, auch im nächsten Jahr wieder den Münchener Christkindlmarkt zu besuchen.

Das ausführliche Progamm kann man sich als PDF-Datei hier runterladen.