Auf kulinarischer Reise: Hier werden Weinliebhaber glücklich

      Kommentare deaktiviert für Auf kulinarischer Reise: Hier werden Weinliebhaber glücklich

Heute wollen wir kulinarisch etwas spezieller werden und euch die besten Locations in der Schanze zum Weintrinken vorstellen. Ihr erfahrt, wo es besonders leckere Angebote oder die größte Auswahl gibt. Denn Wein ist eben nicht nur was für „Spießer“, sondern begeistert sogar regelmäßig Leute, die sich bisher gar nicht für Wein interessiert haben. Vielleicht wecken wir auch euer Interesse, denn vergesst nicht: Wein ist nicht gleich Wein. Oder, wie Goethe es sagte: „Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken“.

Reichhaltiges Angebot im Weinbistro Südhang

In der Susannenstraße, fast direkt an der U-/S-Bahn, liegt das „Südhang“, die einzige „richtige“ Vinothek in der Schanze. In diesem urigen Weinbistro könnt ihr täglich ab 18 Uhr leckere Weine aus verschiedensten Anbaugebieten probieren. Dazu gibt’s bis 23 Uhr (bzw. samstags und sonntags bis 23.30 Uhr) herzhafte bäuerliche Brotzeit sowie unterschiedliche mediterrane Gerichte.

Heimisch und nachhaltig: Lokal1

Was passiert, wenn der Ex-Küchenchef von Tim Mälzers Bullerei und der Mitbegründer des Tafelhauses sich zusammentun? Die beiden renommierten Köche lassen die Esskultur ganz neu aufleben. In ihrem Restaurant „Lokal1“, das zwischen Erika‘s Eck und der Schlachterbörse liegt, geht es nämlich wirklich ganz lokal zu: Gekocht wird mit heimischen, saisonalen und ökologischen Produkten von zehn lokalen Höfen und Manufakturen – und das schmeckt man nicht nur beim Essen, sondern auch bei der BIO-Weinauswahl.

BIO-Wein im Schanzenstern

Um Goethes Zitat gerecht zu bleiben, bleiben wir beim biologischen Anbau – den könnt ihr im Schanzenstern so richtig erleben, denn eine 20-jährige Erfahrung mit Erzeugnissen aus ökologischem Anbau hinterlässt ihre Spuren. Seit 2004 ist das Gasthaus ein nach EG-Öko-Verordnung zertifiziertes BIO-Restaurant, und bietet neben internationalen Leckereien aus kontrolliert-biologischem Anbau auch eine ganze Bandbreite an qualitativen, interessanten Bio-Weinen.

Jetzt, wo der Winter naht und das nasskalte, regnerische Wetter uns jederzeit überraschen kann, ist es am sinnvollsten, auch immer eine schöne Flasche Zuhause stehen zu haben. In der Schanze gibt es mehrere Weinhändler mit großem Sortiment, bei denen immer gut beraten wird und ausführlich probiert werden kann. Für Lauffaule bleibt natürlich auch die Möglichkeit der Internetbestellung: Hier ist die Auswahl natürlich noch größer. Egal, welche Weinsorte Riesling, Spätburgunder oder Sauvignon Blanc.

Unsere Geheimtipps im Überblick:

Südhang
Susannenstraße 29
Geöffnet tägl. ab 18 Uhr
Südhang Hamburg

Lokal1
Kampstr. 25-27
Dienstag bis Samstag ab 12 Uhr
Abendbrot ab 18 Uhr
Lokal1

Schanzenstern
Bartelsstraße 12
Mo 15 bis 24 Uhr
Di-Do 7.30 bis 24 Uhr
Fr-Sa 7.30 bis 1.00 Uhr
So 11 bis 24 Uhr
Schanzenstern

 

Bilder: Frede Calli, Na Dine