Zum 9.Mal findet die beliebte Lange Nacht der Museen statt.

Die Lange Nacht der Museen steht wieder an ©florianmeyer/flickr.com

Die Lange Nacht der Museen steht wieder an ©florianmeyer/flickr.com

Kurz nach dem Hafengeburtstag steht auch schon das nächste Event an. Diesmal eher kulturell statt spaßig angelegt (wobei das eine das andere natürlich nicht ausschließt). Die Lange Nacht der Museen steht an und wird auch diesmal wieder viele Besucher anlocken.

Lange Nacht der Museen?
Die Lange Nacht der Museen bedeutet, dass in mehr als 40 Museen und Ausstellungshäusern am 16.Mai zwischen 18 Uhr und 2 Uhr ein vielfältiges Programm für jung und alt angeboten wird. Am Sonntag, dem 17. Mai, folgt dann der 32.Internationale Museumstag. Highlite: Wer ein Ticket vom Samstag hat, der kann auch Sonntag alle beteiligte Museen noch einmal kostenlos besuchen.

Auch die kleinen kommen nicht zu kurz
Für den Nachwuchs sind Museen ja oftmals langweilig. Aber auch hier wird Abhilfe geschaffen! Das KL!CK Kindermuseum bietet die Möglichkeit, das Museums-Programm zu genießen, während der Nachwuchs mit Märchenlesungen, Gruselgeschichten und Filmen eine tolle Nachthaben. Man sollte sich aber vorher anmelden unter 040- 41099777. Noch bis zum 13. Mai ist dies möglich.

Auch das Rathaus ist dabei!
Dieses Mal Zum ersten Mal beteiligt sich das Rathaus. Das Rathaus bietet Einblicke in seine Geschichte. Highlite hierbei: Man kann das Arbeitszimmer des 1. Bürgermeisters besichtigen! Gerade für Jazz-Fans ist das was besonderes, denn die NDR-Band wird den Besuch im Rathaus musikalisch begleiten

Die Lange Nacht der Museen

  • 16.Mai 2009
  • Tickets kosten 12,- Euro / ermäßigt 8,- Euro
  • Die Tickets sind HVV-Fahrkarten! In der Museumsnacht kann man die Tickets für die Museumsnacht-Busse und alle HVV-Linien zur An- und Abreise von Samstag 17 Uhr bis Sonntag 10Uhr nutzen.
  • Hier findet man das komplette Programm der Langen Nacht.