Eine Hitzewolle rollt auf unser schönes Hamburg zu. Nicht, dass wir die letzten Tage schon geschwitzt hätten… doch mit ein paar Tipps und Tricks überstehen wir auch das!

Ab zum Elbstrand!!! Flickr/13stock

Hamburg hängt unter einer Saugglocke. Die Luft steht auf den Straßen, die Hitze staut sich zwischen den Häusern und wir Hanseaten hängen mit Papier wedelnd auf Parkbänken im Schatten und warten auf ein Lüftchen, das nicht kommt. Auch heute rettete ich mich während meiner Freizeit unter eine Markise in den Schatten, als ein nett lächelnder Mann auf mich zusteuert und säuselt: „Soll ich Markise wegdrehen? Dann sitzt du in der Sonne!“ Ich hab ihn wohl angeguckt wie eine erschrockene Kuh. 😉

Am Samstag soll es noch schlimmer werden. Doch mit ein paar guten Tipps übersteht ihr das Wochenende mit Spaß und ohne Hitzeschlag! 🙂

1. Der Klassiker: Wasser!
Wasser trinken, trinken und nochmals trinken! Bei dem Wetter droht ihr sonst, euren Kreislauf zu verabschieden und umzukippen! Aber natürlich eignet sich Wasser nicht nur dazu, sondern auch zum Nassspritzen, zum Reintauchen und all dem, was Freude macht 😉 . Wie wärs mit einer Runde Schwimmen am Elbstrand?! Dass das Wasser nicht gesund sein soll, ist Vergangenheit.

2. Mittagshitze vermeiden
Während der Mittagshitze solltet ihr draußen nicht rumhühnern. HVV sagt sogar, ihr sollt es den Spaniern gleich tun, die Fenster schließen und verdunkeln und einfach eine Runde Siesta halten. Ich persönlich bin da ja kein Fan von, weil ich mir den Tag nicht nehmen lassen kann, aber wem die Hitze nun gar nicht bekommt… Fakt ist jedenfalls, dass man während der Mittagshitze vielleicht nicht joggen gehen sollte… 😉

3. Kühlung!
Am besten, ihr tut alles, was dem Herz Freude bereitet und Kühlung verspricht: Eis essen gehen zum Beispiel! Wer kein Geld ausgeben möchte, der macht es sich ganz einfach selbst: Saft in Eiswürfelformen kippen, eine Weile in den Gefrierschrank und fertig ist euer Fruchteis. Und ich kann euch sagen, nix ist feiner als selbst gemachtes Eis 😉 !

Ansonsten: Genießt den Sommer! Immerhin haben wir nach einem langen und harten Winter sehr lange auf ihn warten müssen, nicht wahr? Ich erinnere mich an ein großes, dunkles und sehr kaltes Jammertal in Hamburg, durch das wir wanderten. Das ist nun vorbei! Also: weniger jammern, mehr genießen! 🙂 Wenn ihr wissen wollt, wie das mit dem Wetter weitergeht, könnt ihr euch hier schlau machen.