Globalize Cologne: Internationales Tanz- und Theaterfestival von März bis Juli

      Kommentare deaktiviert für Globalize Cologne: Internationales Tanz- und Theaterfestival von März bis Juli

Köln ist das Tor zur Welt – jedenfalls für das Ensemblenetzwerk „Freihandelszone“. Denn bereist zum vierten Mal werden dieses Jahr internationale Künstler der Tanz- und Theaterszene in die Domstadt eingeladen, um ihre Kunst zu zeigen. Ganze vier Monate dauert das ungewöhnliche Festival. Beginn ist der 6. März.

Im Grunde ein echtes Kontrastprogramm zum Kölner Karneval. Während die Alaaf-Fraktion nicht unbedingt für große Feingeistigkeit steht, ist „Globalize: Cologne“ eine echte Hochkulturoffensive. Wer schon bei den Namen der vier veranstaltenden Ensembles der „Freihandelszone“ schlucken muss, nimmt besser Abstand. A.TONAL.THEATER, Futur3, MOUVOIR und theater-51grad.com stehen jedenfalls nicht gerade für Kamelle und Wildbützen.

Umso mehr lohnt ein Blick auf das Konzept des Tanz- und Theaterfestivals. Von März bis Juli werden dort hochkarätige Künstlergruppen aus Frankreich, Afrika, Chile, den USA, der Ukraine, Belgien und England nach Köln eingeladen, um sich mit den Mitgliedern der „Freihandelszone“ zu messen und das Publikum an einer Art künstlerischen Globalisierung teilhaben zu lassen. Partner der Kölner sind dieses Jahr zusätzlich die Kunstmetropole Berlin und Dock 11.

Der Franzose Herman Diephuis eröffnet das Festival am 6. März in der „Alten Feuerwache“. Sein 5-Frauen-Stück „Ciao Bella“ wird einer Produktion des „Freihandelszone“-Mitglieds MOUVOIR mit dem Titel „Under green Ground“ gegenübergestellt. Beide Stücke setzen sich mit überlieferten und aktuellen Frauenbildern auseinander. Dazwischen gibt es das Solo „Misunderstood“ des kenianischen Tänzers Kapha Oiro zu sehen.

Im Rahmenprogramm des Festivals wird unter anderem eine Filmreihe und ein Release-Konzert der Formation Sunflower Sutra mit Joseph Suchy und der südafrikanischen Sängerin Juliana Venter angeboten.

Alle Termine und Ticketpreise sind auf der Homepage des Festivals zu finden.