In der Frankfurter City wird die Fußgängerzone ausgeweitet. Das stark befahrene Straßenstück zwischen der Einkaufsmeile Zeil und der Hauptwache wird autofrei.Ab dem 19. Februar bekommt die Frankfurter Innenstadt eine durchgehende Fußgängerzone.

Um dies zu ereichen, wird der Verkehr an der Hauptwache dauerhaft gesperrt.Mit dieser Maßnahme wird die Zeil mit der Fußgängerzone rund um die Hauptwache zu einer durchgehenden Flaniermeile verbunden.

Der Platz um die Hauptwache wird von vielen Frankfurtern und Auswärtigen als Stadtmitte angesehen. Mit der Katharinenkirche, dem Kaufhof und dem Beginn der Einkaufsmeile Zeil befinden sich dort weitere markante Punkte. Der Platz wird derzeit erheblich umgebaut. Das Allianz-Gebäude hinter der Hauptwache an der Ecke zum Steinweg erhält eine neue attraktive Fassade und auch Kaufhof wird kräftig umgebaut und bekommt ebenfalls ein neues Gesicht.

Autofahrer, die aus Richtung Süden kommen, müssen die Hauptwache künftig ab der Katharinenpforte umfahren. Über die Details der geplanten Verkehrsführung in der Frankfurter Innenstadt gibt der nebenstehende Plan Auskunft.