Mit der Hamburg Card die Hafenstadt kennen lernen

      Kommentare deaktiviert für Mit der Hamburg Card die Hafenstadt kennen lernen

Hamburg bietet seinen Touristen eine tolle Möglichkeit an, die Stadt in aller Ruhe ohne Auto zu erkunden und dabei noch bei Eintritten und Veranstaltungen zu sparen: Die Hamburg Card.


Die Hamburg Card ist eine tolle Sache für Touristen, denn mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können sie im gesamten Stadtgebiet kostenlos fahren. So lässt sich entspannt ohne Parkplatzsuche und nervigem Stadtverkehr Hamburg in vollen Zügen genießen.

Die Hamburg Card bietet ermäßigten Eintritt bei über 150 Angeboten.

Zusätzlich zur kostenlosen Nutzung von Bahn und Bus in Hamburg können Hamburg Card-Besitzer bei über 150 Angeboten mit Ermäßigungen rechnen: bei Hafen-, Alster- und Stadtrundfahrten bis zu 25% Ermäßigung, bei Sehenswürdigkeiten und Museen bis zu 40% Ermäßigung, bei Musicals und Theatern bis zu 25% Ermäßigung, und bei Shopping und Restaurants bis zu 20% Ermäßigung.

Das sind für Touristen lohnenswerte Angebote, die einen die Hamburger Kultur und Gastronomie gut kennen lernen lassen und eine feine Auswahl bieten. Bestimmt findet jeder ein für ihn passendes Angebot darunter.

Wo bekommt man die Hamburg Card?

Man bekommt die Hamburg Card bei Touristeninformationen und an Fahrkartenautomaten. Viele Hotels haben sie auch im Angebot und verkaufen sie direkt an der Rezeption, meistens zusammen mit einem Stadtplan.

Wer vorher schon planen will, kann sich online unter Hamburg Tourismus erst einmal den Stadtplan anzeigen lassen. Spezielle Touren mit wichtigen Sehenswürdigkeiten sind dort als Rundgang abrufbar. So lässt sich schnell und einfach der Wochenendtrip nach Hamburg planen und auch ohne Auto genießen.

Der Preis der Karte liegt bei 8,90 € für einen Erwachsenen und man kann noch bis zu drei Kindern mitnehmen. Familien erhalten übrigens auch bei einigen Attraktionen Familienrabatte.


Bildquelle: Thinkstock, 185830813, iStock, nilsz

Werbung