Eine schöne, bezahlbare Wohnung in Hamburg zu finden, ist nicht einfach. Vor allem eine Bleibe in zentraler Lage zu finden, ist es eine echte Herausforderung.

Zusammen mit der Altstadt bildet die Neustadt die Innenstadt Hamburgs. Vom Johannes-Brahms-Platz im Norden bis hinunter zum Hafen, zwischen dem Alsterfleet, Elbe und den Wallanlagen, die sich zwischen Elbe und Binnenalster ziehen, erstreckt sich eine der beliebtesten Wohngegenden der Hansestadt.

Während in früheren Zeiten die engen Wohnquatiere als das Armenviertel Hamburgs galten, befinden sich hier heute viele beliebte Sehenswürdigkeiten, wie der Michel oder der Jungfernstieg. Neben den vielen Läden am Gänsemarkt und Hauptniederlassungen von Banken im Osten des Viertels, gibt es um den Großneumarkt und in der Wexstraße im Westen auch attraktive Mietwohnungen zu moderaten Preisen.

Aber klar, Hamburg ist wie jede Großstadt ein teures Pflaster. Vor allem wer in so einer zentralen Gegend wie der Neustadt leben möchte, muss für eine Wohnung in Hamburg schon tiefer in die Tasche greifen, als in einem Vorort der Hansestadt. Doch von ruhigen Wohnviertel reicht das Angebot bis zu luxuriösen Immobilien und alles ist eingebettet in eine sehr gute Verkehrseinbindung und ein breites Angebot für Freizeit und Kultur.

Die Hamburger Neustadt: Ein facettenreiches Viertel in Hamburg, das nicht nur Touristen von Nah und Fern anlockt, sondern auch für Einheimische und Wahl-Hamburger ein attraktives Pflaster ist.