Das ‚Goldfischglas‘ in der Bartelsstraße kann nicht nur mit einer absolut stylishen Internetpräsenz, sondern auch mit tollen Partynächten und schickem Retrodesign überzeugen. Hier tritt man durch die hölzerne Luke und taucht in eine andere Welt ein. Ob im Barraum oder der Minidisko – hier ist Spaß garantiert.

Das Gute steckt Drin

Die goldige Eckkneipe sieht von außen zwar nicht aus wie eine hippe Partylocation, aber das tun die wenigsten Bars in der Schanze. Es ist wie so oft im Leben: Das Gute steckt Drin. Und genau das trifft auf das Goldfischglas zu. Die geräumige Bar versprüht ein frisches, aber auch kultiges Flair und ruft ihren Namen mit verspielter Deko immer wieder ins Gedächtnis. Hier kommt einfach Wohlfühlfeeling auf.

Getränkekarte

Durstig bleibt im Goldfischglas niemand. Auf der Getränkekarte steht nicht nur die „üblichen Verdächtigen“, sondern auch leckeres Fassbier, ausgefallenen Cocktails (wie der „GoldFischGlas Spezial Gin Aperol Tonic Water“, „Hendricks Gurke“ oder der „Paloma Longdrink“), eine Wein- und Sektauswahl, frische Minze und Happy Hour bis 22 Uhr.

Minidisko Deluxe

Freitag und Samstag wird der kleine Clubraum im Keller, die ‚Minidisko‘, aufgeschlossen. Dann legen DJs wie DJane Elain$en, DJ Sultan Libre und Captain Awesome das Beste aus Hip Hop, Funk, Pop, Wave/Rave, Dubstep, Garage und Indie auf und bringen die Massen zum Tanzen. Außerdem treten an jedem ersten Montag im Monat lokale Musiker im Rahmen der „Leinen Los Acoustic Sessions“ live auf zu freiem Eintritt auf. Als „Extra-Schmankerl“ kann die Minidisko für Gruppen bis zu 70 Leuten gemietet werden. Die Tresenkraft ist dabei inklusive, auf Wunsch kann vom Goldfischglas auch ein DJ gestellt werden.

Wann, wo & wohin?

Ihr findet das Goldfischglas in der Bartelsstraße 30, Ecke Susannenstraße, erreichbar mit der Bus-Linie 3, Haltestelle Bernstoffstraße oder Neuer Pferdemarkt oder von der S-/U-Bahn Sternschanze aus. Die Bar hat täglich ab 14 Uhr geöffnet, die Happy Hour geht bis 22 Uhr.

Homepage: Goldfischglas.de


Bild: Na Dine