Das Angebot an Weihnachtsmärkten in Köln ist groß. Wie auch in anderen deutschen Städten öffnen sich bald die Pforten zu den gemütlichen atmosphärischen Märkten in der Vorweihnachtszeit.

Ob klassische Weihnachtsmärkte oder welche mit mittelalterlicher Atmosphäre, für jeden Geschmack ist das Passende dabei. Im Folgenden stellen wir Ihnen einige Weihnachtsmärkte im Raum Köln vor.

Weihnachtsmärkte in Köln – Markt am Kölner Dom

Der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom zählt für viele als einer der schönsten der Stadt. Die einzigartige Kulisse des Doms macht einen Besuch des Weihnachtsmarktes, der am 22. November öffnet, zu einem unvergesslichen Erlebnis.
160 weihnachtliche Verkaufsstände und der größte Tannenbaum im Rheinland warten auf die Besucher. Neben den obligatorischen Ess- und Getränkeständen sind unter anderem Stände mit kunstvollem Weihnachtsschmuck und Spielzeug vertreten. An den Wochenenden ist der Markt meist sehr überlaufen, sodass es sich empfiehlt, zwischen Montag und Donnerstag den Markt zu besuchen.

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in Köln

Der Mittelaltermarkt befindet sich direkt vor dem Schokoladenmuseum im Rheinauhafen und entführt seine Besucher in fern zurückliegende Zeiten. Der Duft exotischer Gewürze, Gaukler und Handwerker sorgen für eine unvergessliche Stimmung. Täglich um 17.30 Uhr präsentieren Schausteller eine außergewöhnliche und humorvolle Version des Krippenspiels.
Der Markt öffnet am 26. November und täglich zwischen 11 und 21 Uhr geöffnet.

Weihnachtliche Atmosphäre im Stadtgarten

Einer der jüngsten Weihnachtsmärkte in Köln ist der im Stadtgarten gelegene. Seit dem Jahr 2006 lädt der Weihnachtsmarkt seine Besucher unter dem Motto „Lifestyle mit Gefühl, moderne Kreationen, traditionelles Handwerk und nostalgischen Krimskrams“ ein.
Der Markt ist ab dem 25. November bis zum 23. Dezember täglich geöffnet.

Heinzelmännchen-Markt

Der Weihnachtsmarkt auf dem Alter Markt ist sehr klassisch. Neben weihnachtlichen Artikeln, Spielwaren und Naschwerk wird Handwerkskunst angeboten.
Typisch für den Markt sind die vielen Gassen, die sich bestimmten Themen widmen.
Der Markt ist täglich von 11 bis 22 Uhr geöffnet und liegt in unmittelbarer Nähe zum Kölner Dom.

Märchenweihnachtsmarkt am Rudolfplatz

Unmittelbar am Hahnentor gelegen ist der märchenhafte Weihnachtsmarkt. Neben den traditionellen Angeboten wie Glühwein und Zuckerwatte finden Sie hier Kunsthandwerk, Kulinarisches und Geschenkideen. Und auf den Dächern der Verkaufsstände befinden sich allerlei Märchenfiguren.
Weiterhin befindet sich ein 20 m hoher Weihnachtsbaum auf dem Markt.

Weitere Weihnachtsmärkte in Köln finden Sie hier.