Glühwein, Grünkohl, schummeriges Licht, Kekse und Weihnachtsmusik: Montag geht es wieder los!

Kugeln, Kuchen und Glühwein ;) (c)elbfoto/flickr.com

Kugeln, Kuchen und Glühwein 😉 (c)elbfoto/flickr.com

In den Läden ist ja schon seit August/September Weihnachten. Für die, die wie ich das ganze boykottieren und lieber auf die Stimmung statt Konsum warten gehts am Montag los. Da eröffnen nämlich die Weihnachtsmärkte in und um Hamburg und laden zum schlemmen, trinken und schlendern ein.

Neun mal Winterzauber
Auf 9 Märkten können wir ab Montag in weihachtliche Stimmung kommen. Die schönsten darunter sind mit Sicherheit wieder die am Rathaus, um die St.Petri-Kirche, in der Spitalerstraße und am Jungfernstieg, wo natürlich auch wie letztes Jahr jede Menge für die kleinen unter uns geboten wird. Das beste: Wer nach den Feiertagen immer noch nicht genug hat, der kann auf den Märkten ums Rathaus, St. Petri-Kirche und der Spitalerstraße bis zum 30. Dezember den weihnachtlichem Gefühl fröhnen. Der Markt am „Feuerzauber“-Weihnachtsmarkt am Jungfernstieg soll sogar bis in die Morgenstunden vom 1. Januar 2010 geöffnet bleiben. So kann man inmitten von Weihnachtskugeln, einem herrlichen Blick auf die Alster und einem Glühwein in der Hand das neue Jahr begrüßen.