Seit 2001 gastiert das Musical „Vom Geist der Weihnacht“ regelmäßig zum Jahresende in einem deutschen Theater. Vergangenes Jahr gab es die Produktion nach der berühmten Erzählung von Charles Dickens im Capitol Theater Düsseldorf zu sehen. 2010 kommt sie in den Musical Dome Köln.

[youtube mVxhgtJwrEQ]

Jeder kennt die Geschichte vom grantigen Ebenezer Scrooge, dem Vorzeigekapitalisten, dessen Herz so kalt ist, dass erst ein Engel vorbeischauen, ihm seine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zeigen und ihm so die Augen öffnen muss, damit er endlich geläutert werden kann. Unzählige Verfilmungen und Varianten hat dieser Klassiker hervorgebracht. Die Musical-Fassung „Vom Geist der Weihnacht“ etwa tourt seit 10 Jahren durch Deutschland.

Das Ensemble bleibt weitestgehend dasselbe, nur der Engel, der den allzeit schlechtgelaunten Geizkragen auf Weihnachten vorbereitet, wechselt im Jahresrhythmus. Im vergangenen Jahr etwa wurde die Rolle von Patricia Kelly gespielt, ehemaligem Mitglied der berühmten Kelly Family. Ironischerweise hat ihre jüngere Schwester Maite geraden erfolgreich in „Hairspray“ gesungen und war deshalb bislang im Musical Dome zu sehen, wo jetzt bald der „Geist der Weihnacht“ herrscht.

Der diesjährige Engel ist mit Sandy Mölling ebenfalls prominent besetzt. Vermutlich hat man sich hier einen Vermarktungsgag erhofft, denn Mölling gehört bekanntlich zu den Mitgliedern der Girlband „No Angels“. Ob die Besetzung auch inhaltlich geglückt ist, wird sich zu zeigen haben.

Das Musical für die ganze Familie läuft vom 23. November bis 30. Dezember. Karten gibt es zwischen rund 20 bis etwa 70 Euro. Spezielle Familien-Pakete kommen insgesamt etwas günstiger.