Theater und Kleinkunst – das St. Pauli Theater in Hamburg

      Kommentare deaktiviert für Theater und Kleinkunst – das St. Pauli Theater in Hamburg

Locations Das St. Pauli Theater, ehemals Ernst-Drucker-Theater, in Hamburg, das direkt neben der berühmten Davidswache zu finden ist, gehört den ältesten Theatern Deutschlands. Auf der Bühne sind neben vielen Eigenproduktionen bekannte Stars aus Film und Fernsehen regelmäßig zu sehen. Das St. Pauli Theater, das privat betrieben wird, bietet seinen Besuchern sein sehr abwechslungsreiches Programm. Das Theater mit der sehenswerten äußerlichen Fassade, die unter Denkmalschutz steht, zählt zu den ausgewählten Locations bei Golocal.de.

170 Jahre abwechslungsreiche Geschichte

Das St. Pauli Theater wurde bereits 1841 unter dem Namen Urania Theater gegründet. 1884 übernahm der Hamburger Schauspieler und Theaterdirektor Ernst Drucker die Leitung und brachte zahlreiche Hamburger Volksstücke auf die Bühne. Zum Repertoire gehörte nicht nur die leichte Muse, auch ernstere Stücke von Henrik Ibsen und Gerhart Hauptmann werden gespielt. 1921 wechselte das Theater den Besitzer. Zunächst war Siegfried Simon und nach seinem Tod seine Frau Anna die neuen Leiter des Schauspielhauses. Legendär wurde in dieser Zeit die „Zitronenjette“, ein Stück, das Paul Möhring nach einem Hamburger Original schrieb. Mit diesem Stück, das sich auch heute noch großer Beliebtheit erfreut, wurde das Theater über die Grenzen Hamburgs hinaus bekannt. Unter den Nationalsozialisten erfolgte die Umbenennung in St. Pauli Theater, da der Namensgeber, Ernst Drucker, Jude war. Seit 1970 wurde das Theater von der Familie Collien übernommen. 2011 wird der Theatername mit dem Zusatz „ehemals Ernst Drucker Theater“ geführt.

„Der Junge von St. Pauli“ und die „Zitronenjette“

In den Siebziger Jahren wurde das Musical von Freddy Quinn „Der Junge von St. Pauli“ hier uraufgeführt, auch die „Zitronenjette“ wurde immer wieder in das Programm aufgenommen. In den letzten Jahren wandte sich das Theater vermehrt dem anspruchsvollen Unterhaltungstheater und der Comedy zu. Es bringt neben Theateraufführungen auch Tanz- und Gesangsshows auf die Bühne. Zu den vielen bekannten Stars, die häufig auf der Bühne zu sehen sind, gehören Ulrich Tukur, Eva Mattes, Mathias Richling, Leslie Malton und Bastian Sick. Erfolgreiche Musikstücke wie die „Dreigroschenoper“ von Brecht oder „Anatevka“ und amüsante musikalische Auftritte wie beispielsweise des „The United Kingdom Ukulele Orchestra“ runden das abwechslungsreiche Programm ab.

Das St. Pauli Theater, ehemals Ernst Drucker Theater, gehört zu Recht zu den ausgewählten Locations bei Golocal.de und sollte bei keinem Hamburg Besuch fehlen.

 

Photo: Hasan Shaheed 2004