Wie die Weltmetropole selbst verspricht auch das Berliner Studentenleben Aufregung pur. Wer sich für ein Studium an den Berliner Universitäten oder einer Fachhochschule entscheidet, kann sich auf einen längeren Aufenthalt in einer Stadt freuen, in der das Leben pulsiert und in der sich ein kulturelles Highlight ans nächste reiht.


Die Weltstadt voller Widersprüche ist das Zuhause von 30 Hochschulen und beherbergt durch diese Vielfalt wesentlich mehr Studenten, als die meisten anderen deutschen Städte.

Jeder ist willkommen

Ob Künstler, angehende Betriebswirtschaftler oder zukünftige Ärzte – Berlin bietet für jeden Wunsch die richtige Ausbildungsstätte, und lockt die angehenden Akademiker mit dem Vorteil, dass diese bisher noch keine Studiengebühren zahlen müssen. Doch während die Studenten ihre Tage in den Hörsälen und Seminarräumen verbringen, können sie sich nach Feierabend auf eine kunterbunte Metropole freuen und sich ins Nachtleben stürzen, das mit Attraktionen wie der Kulturbrauerei, dem legendären Club SO36 oder der Luise in Dahlem ein Highlight nach dem anderen bietet.
Kulturliebhaber kommen bei einem Besuch der weltberühmten Berliner Philharmoniker auf ihre Kosten oder können sich im Deutschen Theater sowie der Museumsinsel an einem Kunstgenuss der besonderen Art freuen.

Auch arbeiten muss sein

Doch das Studentenleben in Berlin besteht nicht nur aus dem Studium und aufregenden Ausgeh-Alternativen. Um sich den einen oder anderen Euro nebenher zu verdienen, müssen viele zukünftige Akademiker einem Studentenjob nachgehen. Zahlreiche studentische Aushilfskräfte arbeiten in der Bundeshauptstadt im florierenden Gastronomie- oder Tourismusbereich. Zudem verspricht die Arbeitsvermittlung Heinzelmännchen als Institution des Studentenwerks Berlin gute Jobchancen. Wer sein Studium bereits durch erste berufliche Erfahrungen aufwerten möchte, hat in der Hauptstadt auch gute Chancen auf eine Anstellung als Hiwi bzw. Hilfswissenschaftler.
Ihre eigenen vier Wände suchen viele Studierende in ‚hippen‘ Stadtteilen wie Berlin-Mitte, Friedrichshain oder dem Prenzlauer Berg. Zusätzlich offeriert das Studentenwerk ca. 10.000 Wohnraumalternativen.

Fotoquelle: Fotolia, 30205754, Rido