Die Staatsoper Berlin an der Prachtstraße Unter den Linden wird auch Deutsche Staatsoper oder einfach nur Staatsoper genannt. Das Gebäude, in dem sie residiert, ist das älteste Theatergebäude und Opernhaus in Berlin.

Die Staatsoper steht in Berlin-Mitte und ist die zweitgrößte von den insgesamt drei Staatsopern in Berlin. Daneben gibt es, ebenfalls in Mitte, die Deutsche Oper am Gendarmenmarkt und die Komische Oper an der Friedrichstraße. Auch die Staatsoper gehört zur Berliner Opernstiftung.

Zu den Anfängen des Opernhauses

Das Gebäude der Staatsoper Berlin wird seit 2010 saniert; die Sanierungsarbeiten sollen 2013 abgeschlossen sein. Bis dahin wird das Schillertheater in Berlin-Charlottenburg für Proben und Opernaufführungen genutzt. Das historisch bedeutsame Gebäude wurde im Auftrag des Königs Friedrich II. vom Architekten Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff als Königliche Hofoper entworfen und bereits 1745 fertiggestellt.
Zur Prachtstraße zeigt die palladianische Front des Gebäudes, das zum Forum Fridericianum am Opernplatz gehört. Das Gebäude war das erste königliche Theaterhaus und das erste frei stehende Opernhaus Deutschlands und damals das größte Opernhaus Europas.
1843 brannte das Gebäude aus, wurde aber unter Leitung des Architekten Carl Ferdinand Langhans schon ein Jahr später wieder aufgebaut. Es erfolgten 1869 kleinere Umbauten; zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden Nottreppen aus Eisen eingebaut. Der erste Chor der Staatsoper bestand zunächst aus Schülern Berliner Gymnasien. Seit 1821 gibt es einen Staatsopernchor mit festen Engagements.

Rekonstruktionen nach dem Zweiten Weltkrieg

Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Haus zweimal durch Bombeneinschläge zerstört und zwischen 1952 und 1955 unter der Leitung des Architekten Richard Paulick in Anlehnung an das Knobelsdorffsche Vorbild wieder aufgebaut. Dabei wurden einige Teile der alten Fassade rekonstruiert. Das 1945 provisorisch wieder eröffnete Haus erhielt den Namen Deutsche Staatsoper. Der erste Intendant war damals Ernst Legal.

Foto: Thinkstock, SeanPavonePhoto, Berlin Cityscape, 185590930 (iStock)