Nach dem spannenden 3:2 Sieg der Türkei gegen Tschechien am gestrigen Abend haben die türkischen Fans die Mitte von Berlin in ein Tollhaus verwandelt. Fahnen, Hupkonzerte und Feuerwerk gehörten zu den beliebtesten Stilmitteln im Freudentaumel.


Dabei kam es zu keinen größeren Zwischenfällen, wie schon bei der WM ließen die Fußballfans ihrer Freude lautstark lärmend aber weitestgehend friedlich ihren Lauf. Auf dem Ku’Damm kam der Verkehr teilweise zum Erliegen, weil massenhaft türkische Fans hier ihren Sieg bejubelten.

[youtube zncd03T1YpI]