Berlin ist ein einzigartiges Shopping-Paradies. Die opulenten Shoppingmalls und die grandiosen Einkaufszentren bieten für jede Altersklasse eine große Auswahl an Designer- und Markenprodukten.

Einkaufszentren

Die „Schönhauser Allee Arcaden“ befinden sich mitten im Kreis Prenzlauer Berg und bieten mit mehr als 100 Stores auf drei Etagen verteilt eine bekannte Einkaufsmöglichkeit. Nach einer ausgewogenen und anstrengenden Shoppingtour hat man die Möglichkeit in einem schicken Café zu entspannen und den Shoppingtag ruhig ausklingen zu lassen. Ein weiteres Einkaufszentrum mit 100 ausgesuchten Fachgeschäften sind die „Wilmersdorfer Arcaden“, die sich auf der ältesten Fußgängerzone Berlins befinden. Neben den Läden, die auf vier Etagen verteilt sind, bietet das Einkaufszentrum zahlreiche Dienstleistungen und moderne gastronomische Etablissements, was das bisherige Angebot der Wilmersdorfer Straße erheblich aufwertet. Die „Neukölln Arcaden“ erstrecken sich bei einer Fläche von 27.000 Quadratmetern auf fünf Etagen und bieten eine vielseitige Auswahl an Handel, Dienstleistungen, Kino, Fitness, Kultur und Kommunikation. Natürlich findet man noch weitere Shoppingzentren in Berlin wie die „Spandau Arcaden“, dem „Linden-Center“, den „Potsdamer Platz Arcaden“ u.a.

Einkaufsmeilen

Die berühmte Berliner Friedrichstraße ist mit ihren 3,3 Kilometern eine der bekanntesten Straßen der Stadt. Neben zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten bietet die Friedrichstraße zusätzlich Kultur und Geschichte. Auch die Schloßstraße in Steglitz erstreckt sich über 2 Kilometer und bietet eine ausgeglichene Mischung aus bekannten und „No-Name“-Shops mit unterschiedlichem Warenangebot.

Kaufhäuser

Die „Galeries Lafayette“ in der Friedrichstraße bietet eine breite Auswahl an Mode, Kosmetik und Accessoires von bekannten Designern und ein paar Berliner Modelabels an. Auch Feinschmecker kommen in der Gourmet-Abteilung im Untergeschoss auf ihre Kosten. Das im 50er-Jahre Stil eingerichtete „Class of Berlin“ befindet sich im Keller eines Bauwerks, wo man einen Mix aus einheimischen Designern und internationalen Marken findet. Auch das „Kaufhaus des Westens“ bzw. „KaDeWe“ präsentiert ein schickes Sortiment, welches sich auf 8 Etagen ausbreitet. Im 6. Stock findet man Delikatessen aus der ganzen Welt, welche auch direkt vor Ort getestet werden können.

Weitere Shopping-Tipps

Weitere ausgesuchte Shopping Tipps finden sich zum Beispiel hier bei Berlin-Adressen, hier bei Tip oder hier.