Schnütgen Museum in Köln – die Kunst des Mittelalters

      Kommentare deaktiviert für Schnütgen Museum in Köln – die Kunst des Mittelalters

Das Schnütgen Museum in Köln hat sich voll und ganz der Kunst des Mittelalters gewidmet. In diesem Kölner Museum kann man besonders die christliche Kunst des sogenannten Dunklen Zeitalters, bewundern. Das Museum Schnütgen zeigt die Schönheit der Epochen.

Im Museum zu bestaunen sind künstlerische Werke vom Frühmittelalter bis zur Barockzeit. Das bedeutet, dass die meisten Exponate, die im Schnütgen Museum zu sehen sind vom 11. bis 16. Jahrhundert stammen. Ein weiteres Kölner Museum, dass viel zu bieten hat.

Schnütgen Museum in Köln

Rheinländische Kunst mal ganz anders. In diesem Museum kann neben Kunst auch die Lebensweise der Menschen nachvollziehen. Denn Kunst steht immer in Zusammenhang mit Politik und Geschichte. Und so verrät so manche Sehenswürdigkeit etwas über die Art zu Leben, und vor allem über die Art und Weise des Glaubens, im Mittelalter. Das Schnütgen Museum in Köln wurde 1956 eröffnet und befindet sich in der Kölner Altstadt, in der Nähe des Neumarktes.

Kunst des Mittelalters im Schnütgen

Aufgrund des Sammlungsbestandes des Museums und der großartigen  Forschungsarbeiten gilt das Schnütgen als sehr  bedeutende Institut bezüglich der Mittelalterforschung. Auch das einzigartige Ambiente des mittelalterlichen Kirchenbaus macht dieses Museum so unverwechselbar. Erleben sie die Geschichte im Schnütgen Museum selbst. Für viele ist diese vergangene Welt fremd und seltsam, aber eben das macht auch den Reiz der Ausstellung aus. Hier kann man Geschichte Kölns erleben. Mit der von  Alexander Schnütgen geschenkten Sammlung, im Jahre 1906, verfügt Köln nicht nur über die wichtigste Mittelaltersammlungen Deutschlands sondern der Welt. Lassen Sie die wunderschönen Bilder für sich sprechen.