Heute beginnt sie, die Heimtextilmesse 2010, auf dem Messegelände Frankfurts. Über 2500 Aussteller aus 60 Ländern präsentieren Trends und Neuheiten der Branche, und wie sich durch Textilien Bett, Bad, Tisch sowie Fenster, Wand, Boden, Möbel und Dekoration aufmöbeln lassen.

Die Heimtextil, die noch bis Samstag, 16.01.2010 dauern wird und traditionell das Messejahr in Frankfurt einläutet, ist die international bedeutendste Handels- und Marketingplattform der Branche. 2140 der Aussteller stammen aus dem Ausland, 381 Unternehmen sind aus Deutschland, das bedeutet einen der größten internationalen Anteile seit Bestehen der Messe.
Die Top Ten der Aussteller sind neben Deutschland Türkei, Italien, Frankreich, Spanien, Belgien und Portugal. Aus Asien sind vor allem Indien, China, Pakistan, Taiwan und Hongkong stark vertreten.

Trends 2010/11

Farblich liegen „Absinth“- und „Rotwein“-Farben vorn. Nach wie vor gibt ein dunkles Lila den Ton an, ebenso bordeaux-rot. Trendtechnisch stehen vier Themen im Mittelpunkt der Messe: Futuristic konzentriert sich – gar nicht futuristisch – auf feines Flechtwerk und schaumiges Volumen sowie auf Natur- und Erdfarben. Temptation beschäftigt sich mit Gegensätzen von Materialien wie etwa transparentem, farbigem Kunststoff, klassischen Bordüren und Posamenten und zeigt die wiederentdeckte Freiheit der Kreativität, um eine geheimnisvolle Atmosphäre der Phantasie zu schaffen. Hypernature schafft eine Symbiose zwischen Sinnlichkeit und Innovation. Natürliche Materialien bringen Frische ins städtische Leben. Intuituion zeigt in bunter, zeitgenössischer Farbe spontane Kreativität – verschiedene Muster aus unterschiedlichen Kulturen spiegeln die universelle Sprache wider.

Im Fokus steht im Bereich Material die „Nachhaltigkeit“ der Stoffe: Objekttextilien sollten bestimmte Eigenschaften mitbringen (flammhemmend, geruchsneutralisierend, …), außerdem wird das Thema Sonnenschutz (innen und außen liegend) aus Gründen der Energieeinsparung
(Klimaanlagen) ein weltweites Thema. Auch ganz neue textile Applikationen wie z.B. wärmedämmende Tapeten oder schalldämpfende Textilien im Bodenbelagsbereich profitieren von diesemTrend. Die Sanierung von Altbauten oder Wohnungen schafft zusätzliche Nachfrage nach Textilien mit Funktion z.B. in der Wand- und Deckensanierung.

„Samstag der Sinne“

Für alle interessierten Hobbyeinrichter findet auch in diesem Jahr zum Abschluss der Messe am Samstag, den 16.01.2010 die „Heimtextil goes City“ statt, an der der sich mehr als 30 Geschäfte beteiligen: Frankfurter Raumausstatter, Bettenfachgeschäfte, Buchhandlungen und Galerien öffnen unter dem Motto „Stil“, von 9 bis 18 Uhr ihre Türen und zeigen inspirierende Kreationen, innovative Materialien und neuste Wohnmode-Trends.

Der Palmengarten veranstaltet Führungen zum Thema „Farbe in der Natur“. Auf dem Rundgang durch die tropischen Gewächshäuser geht es um die Vielfalt pflanzlicher Farben und um die Fragen: Welche Funktion haben Sie in der Natur? Und wie kommen die Naturfarben von Pflanzen in Wolle oder Textilien?
Das DialogMuseum wird 2010 erstmalig bei Heimtextil goes City dabei sein. Mit „Pure AN-GRIFFS-LUST“ – Stoffe zum Anfassen -können Besucher im Dunkeln eine Auswahl von Stoffen vorfinden, ertasten und erraten.

Weitere Informationen zur Messe finden Sie hier, ein pdf mit allen Infos zum „Samstag der Sinne“ in der Frankfurter City gibt es hier.

Am „Samstag der Sinne“ am 16.01.10 nehmen folgende Geschäfte teil:

Ausstellungsraum EULENGASSE 65 – (Verein zur Förderung zeitgenössischer Kunst und Kultur), Eulengasse 65, 60385 Frankfurt
A. und H. Hahn – (Innungsobermeister), Merianstraße 42, 60316 Frankfurt Nordend
Bernd Madl Raumausstattung – Rohrbachstraße 6, 60389 Frankfurt Nordend
Betten Nöll – Berger Straße 75, 60316 Frankfurt Nordend
Betten Zellekens GmbH (Zentrale) – Wächtersbacher Straße 88-90, 60386 Frankfurt Riederwald
Betten Zellekens GmbH (Cityhaus) – Sandgasse 6, 60311 Frankfurt City
Dekor Service – Bornheimer Landstraße 48, 60316 Frankfurt Nordend
Gentes & Heinz – Große Bockenheimer Straße 52, 60311 Frankfurt City
Julius Scheuerle PosamentenGalerie – Westerbachstraße 161, 65936 Frankfurt Sossenheim
Keppler-Knauber Raumausstattung – Brünningstraße 30, 65929 Frankfurt Höchst
Kontext Modernes Antiquariat – Berger Straße 83, 60316 Frankfurt Nordend
LebensRaum – Professionelle Raumausstattung – Eschersheimer Landstrasse 561, 60431 Frankfurt Eschersheim
Les Tissus Colbert – Hochstraße 43, 60313 Frankfurt City
Moll Raumausstatter – Mörfelder Landstraße 70, 60598 Frankfurt Sachsenhausen
Neles (Mode im Raum) – Darmstädter Landstraße 17-19, 60594 Frankfurt Sachsenhausen
Otto Bense Raumausstattung – Alte Gasse 28, 60313 Frankfurt City
Otto Schlier Raumausstattung – Weberstraße 79, 60318 Frankfurt Nordend
Pelze am Dornbusch – Eschersheimer Landstraße 226, 60320 Frankfurt Eschersheim
Raum + Textil – Leipziger Straße 96, 60487 Frankfurt Bockenheim
Raumausstattung Claus – Bornheimer Landwehr 57, 60385 Frankfurt Bornheim
Raumausstattung Henrici – Kurmainzer Straße 12, 65929 Frankfurt Höchst
Raumausstattung Larissa Ruths – Dortelweiler Straße 100, 60389 Frankfurt Bornheim
Raumdekor Schwarz Raumausstattung und Inneneinrichtung – Kantstraße 28 (Merianplatz/Ecke Berger Straße), 60316 Frankfurt Nordend
Raumgestaltung Tilo Ramm – Offenbacher Landstrße 301, 60599 Frankfurt Oberrad
Raumstudio Breitling – Fleckenbühlstraße 35, 60437 Frankfurt Bonames
Renner Autosattlerei – Adalbertstraße 63, 60486 Frankfurt Bockenheim
Schwarz Pelze – Berger Straße 61, 60316 Frankfurt Nordend
Spektrum (Joachim Peter) – Hanauer Landstraße 291-293, 60314 Frankfurt-Ostend
Zukunftssysteme Architektur + Design – Ilbenstädter Straße 1, 60385 Frankfurt Bornheim
DialogMuseum – Hanauer Landstraße 137-145, 60314 Frankfurt-Ostend
Palmengarten der Stadt Frankfurt am Main – Siesmayerstraße 61, 60323 Frankfurt Westend