Potsdamer Platz – Einer der spannendsten Orte Berlins

      Kommentare deaktiviert für Potsdamer Platz – Einer der spannendsten Orte Berlins

Der Potsdamer Platz gehört mit täglich etwa 100.000 Besuchern zu den vielseitigsten und beliebtesten Anlaufstellen in Berlin. Dort findet man eine einzigartige Mischung aus Weltstadtflair, Shoppingmöglichkeiten und Kunst.

Auf einer Fläche von knapp 550.000 qm warten ein Kino, Theater, grüne Wiesen und trendige Geschäfte auf die Besucher. Und wer einmal das bezaubernde Großstadtflair an diesem Ort genießen konnte, findet seinen Weg immer wieder dahin.

Potsdamer Platz – Eröffnung im Herbst 1998

Der auch als Quartier Potsdamer Platz bezeichnete Ort wurde von Daimler entworfen und am 2. Oktober 1998 feierlich eröffnet. Auf der Grundstücksfläche finden sich 19 Gebäude, zwei Plätze, Wohnungen, Büros und sogar 10 Straßen. Die Besucher der Lokalität finden dort zudem zwei Hotels, drei Theater, ein Kino und mehrere Restaurants und Bars.

Ein besonderes Highlight am Potsdamer Platz ist das Sony Center, welches unter anderem ein Kino und viele Restaurants beherbergt, wobei sich die Gäste zum Beispiel die australische Küche zu Gemüte führen können. In näherer Umgebung finden sich der Reichstag und das Brandenburger Tor.

Potsdamer Platz – Anziehungspunkt in Berlins Mitte

Der Potsdamer Platz liegt zwischen dem Brandenburger Tor und dem Anhalter Bahnhof. Täglich besuchen mehr als 100.000 Menschen diesen Platz. Im Winter lädt ein niedlicher Weihnachtsmarkt zum Bummeln ein und im Sommer können die Besucher auf der unmittelbar neben den Einkaufsarkaden befindlichen Grünflächen die Sonne genießen.

Das ebenfalls in unmittelbarer Nähe der Einkaufsmeile gelegene CinemaxX bietet ein umfassendes Kinoprogramm in 19 Kinosälen. Alljährlich im August ist der Kinokomplex der Austragungsort des Fantasy Film Festes, bei dem Freunde von spannenden und gruseligen Filmen voll auf ihre Kosten kommen.

Verantwortliche Bauherren

Den Potsdamer Platz haben wir einer Vielzahl Architekten zu verdanken zu denen unter anderem Renzo Piano, Genua Christoph Kohlbecker und Prof. Hans Kollhoff gehören. Die SEB Asset Management AG hat die Leitung des Komplexes inne.

Weitere Informationen finden Sie hier.