Der Begriff Pinakothek umschreibt seit der Antike einen öffentlichen Aufbewahrungsraum für Gemälde und Bilder, der groß und hell, deshalb nach Norden ausgerichtet, sein sollte.

Ein Haus der besonderen Architektur

Die Pinakothek in München beherbergt unter ihrem Dach vier Museen für moderne und zeitgenössische Kunst. Die völlig eigenständigen Sammlungshäuser sind vom Architekten Stephan Braunfels als offene und freundliche Räume für diesen Zweck erbaut worden. Die Besonderheit in jedem einzelnen der Häuser ist die Verwirklichung eines spezifischen Lichtkonzepts für die optimale Präsentation der Werke.

Ein Haus – 4 Museen

Die berühmte Sammlung bayerischer Staatsgemälde und moderne Kunst prägen ebenso das Bild des Münchener Kunstareals wie die Kollektion moderner Grafiken, mit einem Bestand über 400.000 Zeichnungen und Druckgrafiken. Das Architekturmuseum der Technischen Universität München zeigt in wechselnden Ausstellungen thematisch zukunftsorientiert und innovativ interessante, neue Ideen junger Künstler, was das Internationale Design Museum schöpferisch mit der „Neuen Sammlung“ unterstützt und mit ausgefallenen Exponaten das Publikum in seinen Bann zieht. Neben hochwertigen Dauerausstellungen komplettieren ausgesuchte Veranstaltungen das Gesamtkonzept der Pinakothek, das Haus mit vier Museen.

Service ist Komfort

Tägliche Öffnungszeiten bieten Besuchern in weiten und offen gestalteten Räumlichkeiten auch anspruchsvolle Führungen, die den Kern und die Muse der Kunst vermitteln. Das Palais Pinakothek ist ebenso für diese Zwecke eingerichtet, um die Vermittlung von Kreativität und die Begegnung mit Kunst zu eröffnen und zu erleichtern. Das Museumsareal steht für den selbstverständlichen barrierefreien Zugang für Behinderte und Senioren. In freundlicher Atmosphäre lädt die Gastronomie zu einer Kunst-und-Kaffee-Pause ein. Im Shop findet der Interessierte nicht nur aktuelle Publikationen des Hauses, sondern hier können auch Kopien der Gemälde und Bilder erstanden werden. Das moderne Haus bietet zu den ständigen Sammlungen in deutscher und englischer Sprache hochwertig produzierte Multimediaführungen in Form von Audio Guides, die gerne von internationalen Gästen genutzt werden.