Seit dem 21. März ist offiziell Frühling! Die Tage werden länger, mildere Temperaturen und Sonnenschein hier und da locken uns Menschen langsam wieder ins Freie. Zahlreiche Ostermärkte in Berlin sind eine tolle Gelegenheit, den Frühling mit der ganzen Familie zu genießen.

Auf dem Alexanderplatz in Berlin-Mitte geht es vom 25. März bis 01. April 2009 beim alljährlichen Osterfest für die ganze Familie rund. Fahrgeschäfte für Groß und Klein, Verkaufsstände für Oster-Deko und für köstliche Leckereien sollen die Berliner mitten in der Stadt aus dem Winterschlaf wecken.

  • Alexanderplatz, 10178 Berlin-Mitte

Vom 2. bis zum 5. April lädt Hohenschönhausen zu seinem Blütenfest ein. Kleine Fachwerkhäuser, ein Blütenhaus und Tanzbühnen mit einem abwechslungsreichen Programm rund um das Thema Frühling versprechen gute Unterhaltung für die ganze Familie. Ein bunter Ostermarkt an allen Festtagen lädt zum schlendern ein und viele Karusselle bringen Spaß auch für die Kleinen.

  • Festplatz Wartenberger Straße, 13051 Berlin-Hohenschönhausen

Den Frühling genießen ist auch in Spandau auf dem traditionellen Ostermarkt auf der Zitadelle angesagt. Am 4. und 5. April wartet der Ostermarkt mit Kunsthandwerk, Tanzgruppen und Kinderspielen auf die Besucher. Der Markt ist zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet und kostet 4,50 Euro, ermäßigt 2,50 Euro und für kleine Kinder 1 Euro Eintritt.

  • Am Juliusturm 1, 13599 Berlin-Spandau?, im Innenhof der Zitadelle

Auch nach Ostern gibt es überall in Berlin zahlreiche Frühlingsfeste und -märkte. Zum Beispiel vom 17.04.09 – 19.04.09 das Frühlingsfest in der Turmstraße mit viel Livemusik oder das traditionelle Frühlingsfest am 25. und 26. April 2009 in der Sonnenallee in Neukölln.