Der „Couch Kapitän“ ist eine kleine, entspannte Bar in der Antonistraße, zwischen Hein-Köllisch-Platz und Park Fiction. Natürlich gibt’s eine Couch und Sessel sowie diverse Stühle und Tische – alles in allem jedoch nicht allzu viele davon. Der Raum ist überschaubar und teilt sich in das so genannte Wohnzimmer und den Rest des Ladens.

Während der Woche wird ab 16 Uhr geöffnet, am Wochenende ab 10 Uhr. Köstliche selbstgebackene Kuchen versüßen den Nachmittag, abends gibt es für den kleinen Hunger entsprechend große Snacks. Durstige Kehlen erfreuen sich an ausgewählte Cocktails, ausgesuchten Bieren (hier gibt’s sogar Guinness!), Softdrinks und Kaffeespezialitäten.

Hamburg ist ja nicht gerade die Hauptstadt der Frühstückskultur, doch hier im Couch Kapitän wird zumindest am Wochenende gebruncht, jeweils samstags und sonntags steht von 10 bis 15.30 Uhr ein leckeres Brunch-Buffet zur Selbstbedienung auf dem Tresen.

An jedem anderen Tag wird man hier natürlich auch bedient! Und das sogar höflich und zuvorkommend. Im Grunde sollte das immer und überall so sein, doch jeder von euch weiß aus eigener Erfahrung, dass viele Gastro-Bedienstete da ganz anderer Meinung sind. Aber nicht so im Couch Kapitän, schließlich führen die Betreiber in der Gertigstraße (die liegt in Winterhude, ist also gaaaahanz weit weg) auch noch die Musik-Bar „freundlich + kompetent“. Und genauso einen Service will man als Gast, oder nicht?

Ach ja, Donnerstag ist „Old School Konsolen Heroes“-Abend und sonntags wird gemeinsam „Tatort“ gekuckt. Und auch sonst gibt es immer wieder künstlerisch-kulturelle Überraschungen in Form von Vernissagen, Filmnächten oder ähnlichem. Da heuert man doch gerne an!

Couch Kapitän,
Antonistraße 4, 20359 Hamburg
Tel. 401 349 65

Foto: Judy Born