Am 31. August findet das große „Nike Human Race“ statt. Der Zehn-Kilometer-Viertelmarathon durch München ist Teil eines großen weltumspannenden Acts, der von Nike organisiert wird.

Nike richtet in 25 Städten auf der ganzen Welt am 31. August ein Zehn-Kilometer-Rennen aus. Darunter Städte wie Los Angeles, London, Madrid, Paris, Istanbul, Shanghai, New York und natürlich auch München.

Dabei sollen circa eine Millionen Menschen an diesem Tag zehn Millionen Kilometer zurücklegen.

Im Anschluss wird es dann in jeder Stadt ein Konzert geben, dass mit Top-Acts aus der internationalen Musik-Szene besetzt sein wird.

Aber das ganze ist auch für einen Guten Zweck, denn ein Teil der Startgebühr wird in soziale Projekte investiert.

Der Lauf selber wird im Olympiastadion beginnen und auch dort enden. Die Route führt über die Leopoldstraße bis hin zum Siegestor und wird dann wieder in Richtung Olympiastadion gehen.

Anschließend zu dem Rennen gibt es dann noch das Live-Konzert.

Da aber wegen der Zeitverschiebung unterschiedliche Zeiten für das Rennen angesetzt sind, kann man auf den Leinwänden im Olympiastadion und auf Teilen der Laufstrecke die Konzerte der anderen Standorte verfolgen und sich von der Stimmung rund um die Welt ein Bild machen.

Das Human Race wird auch von diversen Sportlern, wie beispielsweise Dirk Nowitzki oder Tobias Unger unterstützt.

Anmelden kann man sich auf www.nikeplus.com .

[youtube jM8q9y7md-c]

Ich persönlich finde die Kombination aus Konzert und Sport eine wirklich sehr schöne Idee. Ich überlege mir auch gerade ob ich da nicht teilnehmen sollte.

Aber vielleicht sollte ich bis dahin mal ein wenig trainieren. Bin dann mal joggen! 😉