Hamburg ist ja im Grunde eine relativ tolerante Stadt. Nazis bzw. Rechtsradikale siehst du eher selten und wenn, dann halten sie sich vereinzelt in den Hinterhöfen auf. Sie wissen, sie sind unerwünscht.

Die NPD Flickr/tetedelacourse

Trotzdem schaffen sie es immer, sich zu konzentrieren und sich zu verbreiten. So eben auch in unserer Hansestadt. Nachdem die Polizei das letzte Schanzenfest frühzeitig beendet hat, sahen die Rechten ihre Chance und die Früchte dieser fragwürdigen Ernte erlebt ihr nächste Woche: In Form eines Naziaufmarsches! Und zwar auf dem Gänsemarkt!!!

Dazu sollte man wissen, dass die NPD eine Kundgebung unter dem Motto „Recht und Ordnung durchsetzen. Schanzenfest dauerhaft verhindern“ angekündigt, die mittlerweile auf Freitag, den 9. September um 19 Uhr zum Berliner Tor verschoben wurde, aufgrund der prekären Situation, dass die Nazis ihren Aufmarsch schon angekündigt haben. Was sagt ihr dazu??? Das muss verhindert werden!!! Politik auf der Straße 😉

Deshalb rufe ich mit meinem Artikel zum Protest auf!!! Die Nazis haben in unserer Stadt nichts zu suchen – sie haben überhaupt nirgends was zu suchen! Deshalb solltet ihr diesen Aufmarsch verhindern! Mehr Infos dazu findet ihr hier.