Die deutsche Hauptstadt besitzt eine einmalige Museumslandschaft. Insgesamt 175 Museen und Sammlungen – davon etliche von Weltrang – ziehen jedes Jahr Millionen von Besuchern an und lohnen alleine eine Berlin-Reise. Viele der bedeutendsten Museen widmen sich wichtigen Stationen der Menschheitsgeschichte und der deutschen Vergangenheit. Geschichte lässt sich hier hautnah erleben. Einen Überblick über Berlins Museen erhalten Sie hier.
Ein Schild mit der Aufschrift Museum

Weltkulturerbe: die Museumsinsel in Berlin

Das Herzstück der Museumslandschaft ist die Museumsinsel in Berlin. Die von der Spree und dem Kupfergraben umschlossene Insel in der Mitte der Stadt wurde bereits in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts als Museumsstandort ausgebaut. Viele der der dort angesiedelten Museen sind selbst Baudenkmäler und erinnern in ihrer Baugestaltung an antike Tempel. Das Alte und Neue Museum, das Bode-Museum und das Pergamonmuseum auf der Museumsinsel zeigen weltweit bedeutende Kunstwerke. Bekannte Beispiele sind der berühmte Pergamonaltar, das Ischtar-Tor aus dem alten Babylon oder die Büste der Nofretete. Antikensammlung, islamische Kunst, Gemälde und Skulpturen aus unterschiedlichen Epochen runden das einzigartige Museumsangebot ab, das sich hier an einem Ort konzentriert. Seit 1999 gehört die Museumsinsel zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Deutsches Historisches Museum und viele andere

Auch außerhalb der Museumsinsel bieten sich Besuchern viele sehenswerte Ausstellungen. Das nahegelegene Deutsche Historische Museum im früheren Zeughaus widmet sich ausführlich der deutschen Geschichte – angefangen von den Germanen bis zur jüngsten Neuzeit. Ein eindrucksvoller moderner Museumsbau ist zweifelsohne das 1999 eröffnete Jüdische Museum, das jüdische Kultur und Vergangenheit in Deutschland zeigt. Eine weltweit einzigartige Sammlung zur Naturkunde und -geschichte präsentiert das Naturkundemuseum. Kunstgeschichte ist in der Gemäldegalerie am Kulturforum zu besichtigen, während die Neue Nationalgalerie Kunst der Moderne zeigt. Der Teilung Berlins nach dem Zweiten Weltkrieg und der Zeit der Mauer widmet sich das Museum Haus am Checkpoint Charlie. Es dokumentiert wichtige Momente aus der Teilungsgeschichte Berlins.

Auswahl ist notwendig

Die Liste ließe sich beliebig weiter fortsetzen. Wenn Sie zu einer Museumstour durch Berlin starten, müssen Sie eine Auswahl treffen. Denn die Vielfalt der Eindrücke ist schier überwältigend. Ob Antike oder neuere deutsche Geschichte, Kunst, Kultur oder politische Vergangenheit, Berlin bietet in seinen Museen für jede Epoche hochinteressante historische Zeugnisse.

Fotoquelle: Lupico – Fotolia