Museum für Angewandte Kunst Frankfurt
Schaumainkai (Museumsufer) 17
60594 Frankfurt am Main

Das MAK am Museumsufer im vollendeten Bau von Richard Meier ist ein Spezialmuseum mit einer weitreichenden Philosophie: Die angewandten Künste sollen zur Gänze repräsentiert werden – in teilweise überraschenden Gegenüberstellungen.

Das Museum für Angewandte Kunst Frankfurt ist eines der bedeutendsten internationalen Museen seiner Art. Es wurde 1985 in den Park der Villa Metzler gebaut, die auch Teil des Museums ist. Die Villa in das Gesamtkonzept zu integrieren und den Baumbestand des Parks zu schonen, gehörte zu den wichtigsten Vorgaben des damaligen Wettbewerbs. Die heutigen Sammlungen umfassen 5000 Jahre Geschichte verschiedener Kulturen und beinhalten europäisches Kunsthandwerk vom 12. – 21. Jahrhundert, Design, Buchkunst und Graphik, Islamische Kunst, sowie Kunst und Kunsthandwerk Ostasiens. Die Werke zeichnen sich durch einzigartige Ästhetik und handwerklich meisterhafte Materialverwendung aus.