Die deutschen Städte Leipzig im Frühjahr und Frankfurt im Herbst sind zwar das Eldorado für Bücherfreunde, wenn die Buchmessen wieder ihre Tore öffnen. Der Sitz vieler bekannter und vor allem für die Autoren wichtiger Verlage ist allerdings sehr oft in München zu finden.

Piper Verlag

Der Piper Verlag hat seinen Sitz in der Georgenstraße 4 in München und ist unter anderem durch seine Fantasy-Autoren Markus Heitz und Michael Peinkofer vielen Lesern ein Begriff. Markus Heitz hat mit seiner Saga „Die Zwerge“ in vier Bänden eine riesige Fangruppe hinter sich geschart. Michael Peinkofer stand mit seinen Büchern um ein lustiges Ork-Brüderpaar in nichts nach. Außerdem hat der Piper Verlag mit dem Autorenduo Volker Klüpfel und Michael Kobr ein weiteres Eisen im Feuer, denn die Romane um den Kommissar Kluftinger sind jedes Mal ein Bestseller.

Verlagsgruppe Droemer-Knaur

Dieser Verlag hat seinen Sitz in der Hilblestraße 54 in München. Er hat sehr viele Kriminalromane und historische Romane zur Auswahl. Außerdem hat der Droemer-Knaur Verlag im Internet mit Neobooks.com eine Plattform geschaffen, auf der unbekannte Autoren ihre Manuskripte hochladen und einer breiten Leserschaft zur Beurteilung anbieten können.

Verlagsgruppe Random House

Die Neumarkter Str. 28 in München ist die Anschrift von Random House, unter deren Dach verschiedene Verlage zusammengefasst sind. Die bekanntesten darunter sind Bassermann, Blessing, Blanvalet, Goldmann und Heyne. Aber auch Limes, Manhattan und die cbj Kinder- und Jugendbücher sind bei Random House zu finden.

Carl Hanser Verlag

Der Carl Hanser Verlag hat die Anschrift Kolbergerstraße 22. Dieser Verlag hat eher anspruchsvollere Literatur aufzuweisen.

Deutscher Taschenbuchverlag

Der Deutsche Taschenbuchverlag, oder kurz dtv genannt, ist in München in der Friedrichstraße 1a zu finden. Hier kann der geneigte Leser aus verschiedenen Angeboten unterschiedlichster Literaturrichtungen auswählen.