Mini München – Das Jubiläum 2010

      Kommentare deaktiviert für Mini München – Das Jubiläum 2010

In diesem Jahr wird zum 15. Mal die Spielstadt Mini-München errichtet. Alle Kinder zwischen sieben und 15 Jahren sind herzlich eingeladen, die Stadt im Miniformat mit zu gestalten und zu erleben. Wie im richtigen Leben können sich die Kinder einen Beruf aussuchen und diversen Freizeitaktivitäten nachgehen.

Mini München ist seit 1979 eine sehr beliebte Ferienaktivität für die kleinsten Bürger der bayrischen Landeshauptstadt. Hier können Kinder auf spielerische Weise den Umgang mit Geld lernen, und ein eigenes soziales Netzwerk in Form einer kleinen Stadt aufbauen. Hier gibt es alles, was eine Stadt so ausmacht: Rathaus, Universität, Konzerte, Supermärkte, Kino, Theater... Umsonst ist aber nichts, denn die Währung MiniMü muss sich erst verdient werden.

[youtube YDdmCZOMW00]

Mini München – Leben in der Modellstadt

Die Spielstadt Mini München hat von Dienstag bis Samstag geöffnet, und zu dieser Zeit tummelt sich das pralle Leben in der Olympiahalle. Die Kinder gestalten ihre Stadt selbst, und entwerfen auch ihre eigenen Gesetze. Da heisst es schon mal: Eltern und Tiere draussen bleiben!

Das Schöne an Mini München ist die Vielfalt an Möglichkeiten, die den Kindern geboten werden. Verschiedenste Berufszweige wie Polizist, Schreiner, Koch, Künstler oder Modedesigner können in Workshops erlernt und ausgeübt werden. Mit dem verdienten Geld können die Kinder einen Besuch in der Gaststätte „Fette Sau“ machen, ins Kino gehen, oder das Geld auf der Bank anlegen.

[youtube ibPA4BzoLtg]

Mini München International – Die grosse Stadt für die Kleinen

Besonders wichtig für die Betreiber und Teilnehmer von Mini München ist Weltoffenheit und Vielfalt. Für dieses Jahr hat sich beispielsweise Besuch aus Japan angekündigt. Dank der zahlreichen Extraangebote wird es nie langweilig in der Stadt, wo jeder kann tun und lassen, wonach ihm ist, solange kein anderer zu Schaden kommt. in Konfliktsituationen greift die Polizei ein, und es kommt in gravierenden Fällen auch zu Verhandlungen vor dem Mini-Gericht.

Noch bis zum 21. August haben die Besucher der Mini-Stadt die Chance, ihre Träume auf spielerische Weise zu verwirklichen. Die Teilnahme kann ein paar Stunden oder über mehrere Tage erfolgen, auch dies ist jedem freigestellt.