Laut einer Meldung von noows.de soll gegenüber vom Bahnhof Zoo, am sogenannten Zoofenster, ein neues Gebäude in den Mutterboden Berlins gesetzt werden.

Als Berliner kennt ihr die Stelle sicher – jahrelang war da nur ein überdimensionales Plakat zu sehen, das die dahinter befindlichen Zustände verdeckt hat. Dieser Zustand soll sich jetzt ändern. Die Streitigkeiten, die es da wohl intern gegeben hat, haben dazu geführt, dass sich am Bau seit 13 Jahren nichts getan hat. Jetzt ist es aber endlich offziell: Das neue Gebäude am Zoofenster soll 2011 fertiggestellt sein.

Das 118 Meter hohe Gebäude soll ein knapp 300 Zimmer starkes Luxushotel und mehrere Wohn- und Büroräume beinhalten. Da wird eine Menge Lehm und Mutterboden Platz machen müssen, ich frage mich, wie die die Laster für den Abraum durch den Verkehr kriegen wollen? Vielleicht wird am Tag des Abtransportes der Ku’Damm dicht gemacht oder so. 😀

Finde ich gut, dass an dieser Stelle am Zoo endlich mal etwas getan wird. Schließlich kann da nicht ewig lange ein Riesenplakat rumstehen, wo man sich beim Vorbeigehen immer fragt, was wohl hinter Bushidos Gesicht verborgen ist. Hoffentlich wird das Hotelgebäude nicht zu sehr „disneymäßig“, das würde zum doch eher rauhen Look des Bahnhof Zoo nun wirklich nicht passen. Ansonsten ist es sehr schön, dass der Zoo noch seine verdiente Aufmerksamkeit bekommt, nachdem die ICEs hier nicht mehr halten.