Es ist immer schade, wenn ein hübscher, mit Liebe geführter kleiner Laden seine Türen schließen muss. So geschehen in der Detlev-Bremer-Straße 46, als vor Monaten „Die Blume von St. Pauli“ zugemacht hat.</strong

Schließt so ein Geschäft nämlich auf St. Pauli, ist es doppelt traurig, da man wieder einmal gewahr wird, dass hier anscheinend nur Trinkhallen und Kettenläden überleben können. Als Anwohner fürchtet man sofort den Einzug der nächsten Back-Company oder eines weiteren Bierkiosks – leider oft zurecht.

Umso erfreulicher, dass in den Räumlichkeiten des ehemaligen Blumengeschäfts nun eine Eisdiele ihre Heimat gefunden hat. „Luicella’s Ice Cream“ stellt köstliche Sorten in Handarbeit her, was man oben im hinteren Teil des Ladens beobachten kann. Man legt wert auf Natürliches und auf Transparenz. Die Milch fürs Eis, und ihr Hauptbestanteil, kommt vom Milchhof Reitbrook, im Südosten Hamburgs bei Allermöhe gelegen, unweit der Dove Elbe.

Das Angebot wird immer neu gemischt, so dass es nicht langweilig wird. Klassiker wie Vanille und Schokolade gibt es immer. Die Produktion von Fruchteis wie Erdbeere, Himbeere und anderen ist saisonabhängig. Das Eis von Luicella’s ist super lecker, leicht, fruchtig und voller Geschmack. Hier nur ein kleine, appetitanregende Sorten-Auswahl: Zitrone-Basilikum, Blutorange, Haselnuss-Butterkeks, Oreo, Milchreis, Franzbrötchen, Mandarine-Joghurt, Limette-Minze.

„Eine Kugel Lebensfreude“ wie Luicella’s Motto heißt, kostet 1,20 Euro. Das ist nicht billig, aber ganz ehrlich, Gutes und Gesundes gibt es nun mal nicht für lau. Nimmt man mehr als eine Kugel – was bei der Auswahl nicht schwer fällt – kostet jeder weitere nur noch 1 Euro. Kinderkugeln kosten 90 Cent. Eine Bonuskarte gibt es auch: Bei 10 Stempeln gibt’s ein Eis umsonst.

Adresse:
Luicella’s Ice Cream Eisdiele
Detlev-Bremer-Strasse 46
Montag bis Sonntag 12 bis 20 Uhr (Fr & Sa sogar bis 22 Uhr!)

Foto: Judy Born