Helmut Schmidt ist neunzig geworden. Darüber berichteten sicher alle gängigen Zeitungen. Jeder sprach über den kettenrauchenden Politiker, der Deutschland mit seinen direkten Sprüchen aufmischte. Nun soll seine Ehefrau, Loki Schmidt, von Hamburg geehrt werden.

Die Ehefrau einer der berühmtesten Männer aus Hamburg, soll nämlich Ehrenbürgerin unserer geliebten Hansestadt werden. Ole von Beust, unser Bürgermeister, hat schon einen entsprechenden Vorschlag gemacht.
Loki ist 89 Jahre alt und mit ihrem Mann seit über sechzig Jahren verheiratet.

Aber das ist nicht die einzige ,,Leistung“, die diese Frau erbracht hat. Mit ihrem beruhigenden Temperament hat sie schon immer einen guten Ruf in Hamburg genossen. Gerühmt wird sie jetzt allerdings für ihr leidenschaftliches Enagement im Naturschutz.
Seit 1976 macht sie mit ihrem grünen Herzen auf sich aufmerksam, schon viele hatten sie in diesem Zusammenhang offiziell und in aller Öffentlichkeit gelobt.

Schon lange ist Loki Schmidt nicht einfach nur die Frau eines ehrlichen, konsequenten Politikers. Sondern eine Sympathieträgerin sondersgleichen, die mit viel Herz und Verstand an die Stadt heran getreten ist.
Helmut ist übrigens schon lange Ehrenbürger. Vorsichtige Zungen munkeln hier, dass die Ernennung zur Ehrenbürgerin an ihrem neunzigsten Geburtstag stattfindet, dem dritten März.