Berlin ist jung und abwechslungsreich – eine Lifestyle-Metropole, die selbst von Insidern gepriesen wird. Berlin ist wiedervereint und weltoffen. Lifestyle und Kultur als auch Experiment und Tradition zeichnen Berlin gleichermaßen aus. Berlin hat vieles zu bieten – egal ob zu Lande, zu Wasser oder in der Luft und steht wahrscheinlich deshalb bei Touristen und Einheimischen so hoch im Kurs. Unzählige Reisende besuchen und verlieben sich in die Stadt.

Veränderungen zum Guten

Berlin lebt mit dem Puls der Zeit und verändert sich ständig zum Guten. Der Fall der Berliner Mauer hat in jüngster Geschichte stark zu Veränderungen der Stadt beigetragen. Jeder der heutigen zwölf zu Berlin gehörigen Bezirke hat seinen eigenen Charakter, was ausgesprochen interessant ist. Das moderne Berlin ist bekannt für Gastlichkeit, eine hippe Partyszene, ausgezeichnete und vielseitige Kulturprogramme sowie Berliner Weiße und Currywurst.

Berlin ist hip und trendy

In Berlin werden Mode-, Design- und Kunsttrends gelebt und neu gesetzt. Boutiquen von jungen Designern säumen viele Straßen. Straßencafés laden zum Plausch ein. Ein Strand für Sonnenanbeter lässt vergessen, dass man sich in einer Großstadt befindet.

Berliner Currywurst und Clubszene

Von der Currywurst am Schnellimbiss zum Gourmetrestaurant – auch hier sind die Möglichkeiten unendlich. In Berlin kann zu jeder Tageszeit gefrühstückt werden. Man trifft sich szenemäßig in Cafés, trinkt einen Kaffee und tauscht sich über die vergangene Nacht aus.
Man hat bestimmt über einiges zu sprechen, denn in Berlin befindet sich die angesagteste Clubszene überhaupt. Die Nachtschwärmer kommen in Berlin definitiv auf ihre Kosten. Neben Techno-Clubs finden sich auch unterschiedliche Lokalitäten, in denen andere Musikrichtungen gespielt werden.

Fazit: Hat man einmal Berliner Luft geschnuppert, wird man diese nicht mehr los!