Laufsteg der Promifrauen – so glamourös war die Berlinale 2013

      Kommentare deaktiviert für Laufsteg der Promifrauen – so glamourös war die Berlinale 2013

Laufsteg der Promifrauen - so glamourös war die Berlinale 2013 Die Berlinale zählt zu den wichtigsten Events in der internationalen Filmbranche. Für einige Tage blickt die ganze Welt auf Berlin und internationale sowie deutsche Stars flanieren auf dem roten Teppich. Doch vorbei sind die Zeiten, als sich die deutschen Stars hinter dem Glamour aus Hollywood verstecken mussten. Die deutschen Promifrauen bewiesen auf der diesjährigen Berlinale sowohl Stil als auch Eleganz.

Deutsche Stars mit internationaler Berühmtheit

Den Anfang in Sachen stilvollem Auftreten machte Veronica Ferres, Lebensgefährtin von Unternehmer Carsten Maschmeyer, die im Februar diesen Jahres bereits bei der Oscarverleihung in Los Angeles beeindruckte. Auf der Berlinale zeigte Sie sich in einem schwarzen Lederoutfit, zu dem sie ihre Haare offen und lockig trug. Mit ihrem dezenten Nude-Make Up schaffte sie es, sowohl sexy als auch unschuldig zugleich auszusehen. Doch die beliebte Schauspielerin beeindruckte nicht nur durch ihr Aussehen, sondern auch durch ihren humanitären Einsatz. Daher erhielt Sie auf der Gala „Cinema for Peace“ einen Preis für ihren Einsatz gegen Ausländerfeindlichkeit und Antisemitismus. Auch Heike Makatsch war bereits auf Filmpremieren in London und anderen Weltstädten zu sehen. Die natürlich gebliebene Schauspielerin, die mit den Jahren immer schöner zu werden scheint, kam im kleinen Schwarzen mit spitzenbesetztem Rückenteil.

Schwarz ist die Farbe der Berlinale

Eine Farbe schien auf dem roten Teppich zu dominieren: Das klassische Schwarz, das nie aus der Mode zu kommen scheint. Auch der Weltstar Senta Berger orientierte sich an diesem Trend und lockerte ihr schwarzes Kleid mit einer weißen Stola auf. Genau wie Senta Berger zeigte sich das Model Eva Padberg im hochgeschlossenen schwarzen Kleid, das am Rücken jedoch tiefe Einblicke erlaubte. Nur Nina Hoss wagte es, mit einer lachsfarbenen Robe Farbe zu bekennen. Dazu trug sie ihre Haare locker auf die Schultern fallend und verzauberte mit ihrem unwiderstehlichen Lächeln alle Anwesenden.

Deutsche Stars mit Talent und Glamour

Auf der diesjährigen Berlinale haben die deutschen Promifrauen bewiesen, dass sich Talent und Stilbewusstsein nicht gegenseitig ausschließen müssen. Während sie in ihren Film- und Fernsehrollen durchaus Mut zur Hässlichkeit beweisen, darf es bei Preisverleihungen ruhig etwas luxuriöser und eleganter sein. Und so darf man sich auch bei kommenden Galas und Festivals auf die wunderschönen Roben und Frisuren der deutschen Stars freuen.

Foto: Fotolia, 2446848, Michael Homann