La Belle Bizarre du Moulin Rouge

      4 Kommentare zu La Belle Bizarre du Moulin Rouge

Vom 31. März–13. April 2009 wird in München „La Belle Bizarre du Moulin Rouge“ zu sehen sein. 2 Stunden und 20 Minuten hochrangiges Musicalentertainment mit Spitzenbesetzung, unter anderem mit Anna Montaro & Jesper Tyden, dürfen die Besucher von La Belle Bizarre du Moulin Rouge erwarten.

„Schrill, bunt und aufregend“ ist der Slogan der Werbekampagne für das Musical, dass in die Fußstapfen des legendären Moulin Rouge zu tretten versucht. Dramatische Liebesszenen berühren unser Herz: Eifersucht, Liebe und Tod und die Schicksale der Akteuere bieten den Stoff für hochrangiges Spitzenentertainment.

Die wunderschöne Fatime und Armand lieben sich und leben eine Liebe, die ganz im Sinne von Romeo und Julia nicht sein darf. Ein Direktor erfüllt von Eifersucht, begibt sich gespickt mit Tricks um die Liaison zu verhindern in dem Musical auf dunkle Abwege.

Standesgemäß wird das Feuerwerk der Gefühle durch ein Feuerwerk der Musik untermalt. Klassische Musicalsongs, aktuelle Pop- und Rocksongs, über David Bowie und Madonna, tragen die musikalische Komödie, die auch gleichzeitige eine Lovestory bedient.

Ein absolut sehenswertes Event für Musicalfans! Zu sehen ist das musikalische Spektakel in dem Deutschen Theater München. Die Tickets sind ab 24 Euro im Vorverkauf erhältlich.

4 comments on “La Belle Bizarre du Moulin Rouge

  1. palim

    Hallo! Erstmal hätte ich da eine sehr wichtige frage :

    Und die Lautet : Was zieht man den an ?? Einen Anzug , oder eine Jeans ??
    Und für die Frau ein Abendkleid ??

    Ich war noch nie in einem Musical .. und würde gerne mit meiner Freundin hingehen..
    Die Frage ist halt nur wie 🙂

    Danke für eure Antworten.
    Gruß Palim

  2. Jürgen

    Hallo palim,

    ich denke es ist sicherlich nicht verkehrt wenn man als Mann einen Anzug trägt. Eine Krawatte muss man ja nicht unbedingt tragen. Und als Frau einfach etwas elegantes. Abendkleid wäre natürlich sehr schick, aber nicht zwingend notwendig. Wobei ich nicht glaube, dass es dort eine richtige Kleiderordnung gibt.
    Allerdings sollte man sich die Frage stellen, ob es nicht schön ist sich einen Abend einfach mal fein zu machen um aus dem Alltagstrott zu entfliehen und das Erlebnis auf sich wirken zu lassen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Jürgen

  3. palim

    Vielen dank Jürgen ….
    na dann muss ich wohl meinen anzug erstmal zur reinigung bringen 🙂

    Das mit der Kleiderordnung hab ich dann auch noch rausbekommen das es kein pflicht ist..
    aber wie du schon sagst ist es ja auch mal schön aus dem Altagstott zu kommen …

    Danke nochmal für dein hilfreichen kommentar.
    Gruß palim

Comments are closed.