So, noch eine schnelle Meldung für all die, die heute Abend noch nicht wissen was sie tun sollen: Heute Abend findet von 18h bis Mitternacht die St. Pauli Kreativnacht statt. Wer also noch keinen Abendplan hat oder eh in der Nähe ist, der sollte mal vorbei schauen!

Ja, so sind wir von der Hamburger-allee.. Manchmal werden wir kurzfristig auf einen Termin aufmerksam- den wir aber natürlich mit Euch teilen wollen 😉

Man muss ja eigentlich nicht jedes Wochenende feiern gehen. Wer heute ein wenig Lust auf Kunst und Kultur mitten im Rotlichtviertel hat, der ist herzlich zur Kreativnacht eingeladen. Julia hatte Euch ja schon von dem Hamburger Kunsthandwerksmarkt erzählt.Der passt wunderbar zur kreativen Nacht!Auf Pauli gibt es jede Menge Künstler, die ihr täglich Brot damit verdienen. Das mag man garnicht glauben. Insgesamt werden sich wieder jede Menge kreative Köpfe vorstellen. Dazu gehören Fotografen, Designer aller Arten, Musiker… Und all die, die mitmachen werden ihre Ateliers, Werkstätten, Studios und Läden öffnen um Euch ihre Arbeit ein Stück näher zu bringen.

Hier ein paar Highlights:

  • In der in der Clemens-Schultz-Straße 86/87 werden 12 Künstler zusammen eine Ausstellung auf die Beine bringen. Direkt links neben dem Café Mimosa- da ist die gemeinsame Ausstellung.
  • Vor Beginn der Kreativnacht kann man sich noch einer Führung anschließen. Sie wird durch das Gruenspan und die Große Freiheit 58 gehen. Termine sind dafür für jeweils 15, 16, 17 und 18 Uhr angesetzt. Wenn Ihr daran teilnehmen wollt, dann schickt noch schnell eine E-Mail an kreativnacht@gruenspan.de.
  • Es gibt extra für die Kreativnacht ein Kinderhotel. Und zwar können in der Kita Otzenstraße die lieben kleinen von 18 Uhr bis 9 Uhr bleiben. Abendbrot und Frühstück gibt es inklusive. Allerdings ist eine Anmeldung erforderlich: 43254908 oder kita-otzenstrasse@gemeinde-altona-ost.de.

 

Also, wer mal Lust hat Hamburgs „Schmuddelviertel“ von einer ganz anderen Seite kennenzulernen, der sollte auf jeden Fall vorbei gehen! Und davor kann man ja eine Runde über den Kunsthandwerksmarkt in der Innenstadt drehen. Viel Spaß dabei! Das komplette Programm gibt es hier.

Um dort vorbei zuschauen müsst Ihr einfach nur mit der U-Bahn bis St. Pauli fahren oder mit der S-Bahn bis Reeperbahn.