Kölner Stadtgeschichte als E-Book

      Kommentare deaktiviert für Kölner Stadtgeschichte als E-Book

Seit mittlerweile einem ganzen Jahrhundert erscheint in ständig aktualisierter Fassung „Die kleine illustrierte Geschichte der Stadt Köln“. Jetzt findet der Longseller auch Eingang in die modernen elektronischen Lesemedien. Als E-Book gibt es den Titel ab sofort im pdf- oder epub-Format.

Das Standardwerk von Carl Dietmar und Werner Jung zur Kölner Stadtgeschichte erscheint bereits in der zehnten Auflage und erfreut sich weiterhin ungebrochener Popularität. Mit seiner E-Book-Fassung könnte es jetzt auch Leser gewinnen, die bisher weniger interessiert waren. Der Verlag J.P.Bachem ist damit jedenfalls für alle anderen Mitbewerber in Köln ein echter Wegbereiter.

„Die kleine illustrierte Geschichte der Stadt Köln“ erschien erstmals 1911, damals verfasst von den Studienräten Franz Bender und Theodor Bützler. Der Inhalt der aktuellen Auflage ist derzeit bis ins Jahr 2009 fortgeführt. Wer sich erstmals mit der Geschichte der Domstadt beschäftigen will, findet hier den idealen Einstieg. Die Reise beginnt bei den Ubiern und endet in der Gegenwart.

Viele farbige Abbildungen, Karten und Infoboxen erlauben einen einfachen und kompakten Überblick. Der Fließtext ist einfach und gut verständlich. Kein Wunder also, dass sich dieser Titel über 100 Jahre hinweg in den Buchregalen von Kölnern und Köln-Fans finden lässt.

Die E-Book-Version bietet eine Zoom-Funktion und eine Volltextsuche. Zudem lassen interne Verlinkungen so manche Zusammenhänge leichter aufspüren. Tauglich ist das E-Book für alle handelsüblichen PCs, Tablet-PCs und Notebooks. Weitere Titel sollen folgen.

Als pdf- oder epub kostet das Buch 12,95 Euro, in der gebundenen Fassung 16,95 Euro. Dabei gehen von der Sonderedition 3 Euro auf das Konto des Fördervereins der „Freunde des Historischen Archivs der Stadt Köln“.

Carl Dietmar, Werner Jung:
Kleine illustrierte Geschichte der Stadt Köln
176 Seiten mit 111 farbigen und 66 s/w Abbildungen, sowie 12 Karten
15 x 22,5 cm, kartoniert
ISBN 978-3-7616-2226-1