München hat einiges zu bieten. Für Studenten aus München und von außerhalb bietet das Studentenwerk München in jedem Semester ein buntes Programm an, um die bayerische Landeshauptstadt vorzustellen.

Studieren in München ist das eine, Leben in München das andere. Wer neu nach München kommt und von der Kultur Münchens erfahren will, ist als Student mit den Angeboten des Studentenwerks bestens versorgt. Das Studentenwerk München veranstaltet Führungen und Besichtigungen zu allen möglichen Bereichen der Kultur München.

Stadtführungen

Durch Spaziergänge mit einer Dauer von etwa 2 Stunden lädt das Studentenwerk ein, die Stadt kennenzulernen. Die Route führt durchs Stadtzentrum, und man erfährt in Geschichten und Anekdoten allerlei Wissenswertes über die Stadt und kann gleichzeitig die schönsten Bauten bewundern. Stadtführungen finden meist zu Anfang des Semesters statt, hin und wieder auch in englischer Sprache.

Kunst und Kultur

Das Deutsche Museum ist ein Highlight, dessen Besuch nicht fehlen darf. Es ist derzeit das in Deutschland am stärksten frequentierte. Mit über 100.000 Exponaten sind die Sammlungen auf Naturwissenschaften und Technik ausgerichtet. Studenten, die das Servicepaket des Studentenwerks nutzen, haben freien Eintritt.

Die Pinakothek der Moderne ist ein besonderes Schmankerl für Kunstliebhaber. Stücke aus den Bereichen Grafik, Design sowie zeitgenössische und moderne Kunst werden in vier voneinander unabhängigen Museen präsentiert.

Feste und Feiern

Feste und Feiern ist ebenfalls ein Bestandteil der Kultur München. Ein Besuch im Hofbräuhaus, einem der Wahrzeichen Münchens, wird vom Studentenwerk München angeboten, der ideale Ort, um Münchens kulinarische und musikalische Spezialitäten kennen zu lernen.

Um an den Führungen des Studentenwerks teilzunehmen, muss man nicht zwangsläufig studieren, sondern kann dort auch einfach arbeiten oder in München Jobs suchen. Meistens kann man durch persönlichen Kontakt erreichen, dass man auch so bei einer Führung mitlaufen kann, wenn diese eh stattfindet.