Klassik am Odeonsplatz 2010 – München im Konzertfieber

‚Klassik am Odeonsplatz‘ feiert dieses Jahr sein zehntes Jubiläum. Dieses Spektakel wird am Wochenende vom 17. bis 18. Juli 2010 stattfinden. Die Veranstalter, das Kulturreferat und der Bayerische Rundfunk, laden zu einer Vielzahl an Konzerten ein, die bei hoffentlich schönem Wetter unter freiem Sternenhimmel stattfinden werden.

Auch dieses Jahr bietet die Open-Air Veranstaltung ‚Klassik am Odeonsplatz‚ wieder eine geballte Ladung an ‚Klassikern‘. Eingerahmt von beeindruckenden Bauwerken wie die Theatinerkirche und die Residenz können die Gäste den klassischen Klängen lauschen.

Klassik am Odeonsplatz – Entstehung

Das Event avancierte zum Höhepunkt des Münchner Kultursommers. Bernd Gellermann, dem ehemaligen Intendanten der Münchner Philharmoniker, ist es zu verdanken, dass diese Veranstaltung überhaupt seit zehn Jahren auf dem Odeonsplatz stattfindet.

Zum Gedenken an das ursprünglich gebaute Odeon, das durch den Krieg fast bis auf die Grundmauern zerstört wurde, und die Wiederherstellung der einst würdevollen Atmosphäre des Platzes, hatte Bernd Gellermann das Klassik-Konzert ins Leben gerufen.

Klassik am Odeonsplatz – Programm

Der erste Konzerttag wird von den Münchner Philharmonikern eröffnet. Unter der Leitung von Thomas Hengelbrock stimmt das Orchester mit einer Ouvertüre von Bedřich Smetana ‚Die verkaufte Braut‘ das Konzert ein. Danach folgt die Echopreisträgerin Sol Gabetta mit einem Konzert von Antonín Dvořáks für Violincello und Orchester h-Moll, op. 104.

Die zweite Hälfte steht im Zeichen von Maurice Ravels Orchester-Bearbeitung von Modest Mussorgskijs ‚Bilder einer Ausstellung‘.

Der zweite Konzerttag entführt die Zuschauer nach Wien. Chefdirigent Mariss Jansons und sein Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks präsentieren ein Streifzug durch verschiedene Werke, darunter auch Johann Strauß (Sohn), Joseph Lanner, Carl Michael Ziehrer und Fritz Kreisler.

Des weiteren treten Solisten wie die Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager und der Bariton Thomas Hampson auf dem Orchesterpodium der Feldherrnhalle auf.

Weitere Informationen zu dem Open-Air Konzert ‚Klassik am Odeonsplatz‘ finden Sie hier

1 comment on “Klassik am Odeonsplatz 2010 – München im Konzertfieber

  1. Marina

    Freu mich schon auf das diesjährige Klassik am Odeonsplatz! Wundervolle Musik, atemberaubende Atmosphäre und alles super organisiert! Diesmal werd ich wohl weiter vorne sitzen. 😉

    Marina

Comments are closed.