Im Olympiapark kann man bis zum 30. August eine der vielen Open-Air-Kino-Vorstellungen besuchen. Bei guter Wetterlage steht dem Freiluft-Vergnügen auch nichts mehr im Weg!

Was damals das beliebte „Kino am Pool“ war, wird jetzt zum „Kino am Olympiasee“. Mitten im Olympiapark am Olympiasee ist aus diesem Grund eine riesige Leinwand aufgebaut. Hier werden aber keine alten Kamellen gezeigt, sondern beliebte Filme der letzten ein bis zwei Jahre.

Darunter Kassenschlager wie „The Dark Knight“, „Mamma Mia!“ oder „Vorbilder?!“. Im Prinzip ist das Programm ziemlich ausgeglichen. Nur unbekanntere Filme findet man dementsprechend nicht.

Natürlich ist das Open-Air-Kino wetterabhängig. Und weil das ganze wohl nicht rentabel ist, wenn es regnet (und nur die Hartgesottenen da sind) findet es auch nur bei gutem Wetter statt. Informationen ob der Film gespielt wird, finden sich am jeweiligen Tag um circa 14 Uhr auf der Homepage oder per Newsletter (nach Anmeldung versteht sich).

Vor Ort gibt es Liegestühle oder man nutzt einfach die große Rasenfläche. Dazu empfiehlt es sich Isomatten, Decken oder Ähnliches mitzubringen. Decken können aber auch ausgeliehen werden. Für die Verpflegung ist natürlich gesorgt.

Wegen der späten Stunden haben Jugendlich unter 18 Jahren nur Zutritt, wenn sie in Begleitung Erwachsener sind. Die Altersfreigabe sollte an dieser Stelle aber dennoch beachtet werden!

Hier ein kurzer Überblick:

Wo?

– Olympiasee im Olympiapark
– gut erreichbar mit der U3 (Olympiazentrum) und ein paar Meter zu Fuß

Wann?

– Fast jeden Tag bis 30. August
– Einlass jeweils um 20 Uhr
– Filmstart bei Einbruch der Dunkelheit (circa zwischen 21 und 22 Uhr)

Programm und Tickets?

– Das Programm gibt es online
– Tickets gibt es an der Abendkasse
– Rasenplatz: 6 Euro (M//Card-Besitzer zahlen 5 Euro)
– Liegestuhlplatz: 8 Euro (M//Card-Besitzer zahlen 7 Euro)

Was muss ich noch beachten?

– Biergarten Regeln: Essen darf mitgebracht und verzehrt werden. Getränke nicht!
– Liegestühle sind nur begrenzt verfügbar. Wer zuerst kommt mahlt zuerst!
– Jugendliche unter 18 Jahren nur in Begleitung Erwachsener
– Informationen ob es stattfindet gibt es ab 14 Uhr am jeweiligen Tag

Da bleibt nur noch eins zu sagen: Viel Spaß! Und Film ab!