Das Jahr 2012 hat gerade erst begonnen, und schon ranken sich Mythen und Mysterien rund um dieses Jahr, mit dem der berühmte Kalender der Mayas endet. Ganz mit dem Thema Zeitrechnung und Kalendarien beschäftigt sich am kommenden Sonntag ein Kinderworkshop des Jüdischen Museum.

Im September feiern die Juden Neujahr, und die Muslime schreiben das Jahr 1433, aber gerade erst haben wir den Jahreswechsel 2011/2012 gefeiert. Wie das sein kann, erörtert nun der Workshop „Jahr und Tag“ des Jüdischen Museums am Sonntag, den 08. Januar 2012. Der Workshop ist Teil des neuen Kinderprogramms.

Die Kinder lösen Rätsel rund um die jüdische, christliche und muslimische Zeitrechnung. Am Nachmittag wird ein Wandkalender mit den wichtigsten Feiertagen der drei Religionen gestaltet. Beginn des Workshops ist um 14 Uhr; er dauert bis 16:30h, und er richtet sich an Mädchen und Jungen ab acht Jahren. Einschließlich Material und Eintritt betragen die Kosten für die Teilnahme 4€. Erwachsene Begleitpersonen können zeitgleich an einer kostenlosen öffentlichen Führung teilnehmen.

Zur Webseite des Jüdischen Museum geht es hier.

Jahr und Tag – Kinderworkshop zur jüdischen, christlichen und muslimischen Zeitrechnung
Sonntag, 08. Januar 2012, 14-16:30h
Kinder ab 8 Jahren
4€ Teilnahme und Material

Da die Plätze für den Workshop begrenzt sind, bittet das Museum um Anmeldung bei Anne Gemeinhardt unter der Email anne.gemeinhardt@stadt-frankfurt.de oder telefonisch unter 069/212-49562.

Weitere Termine im neuen Kinderprogramm:
Sonntag, 5. Februar, 14 Uhr
In der Schreibwerkstatt „Schönschrift!“ erfahren die Teilnehmer alles über die „Heilige Schrift“ und warum sie für das Judentum so wichtig ist
Sonntag, 4. März, 14 Uhr
Kinder finden bei „Hut ab!“ heraus, welche Rolle Kopfbedeckungen im Judentum und anderswo spielen. Sie können selbst eine Kippa gestalten.
Sonntag, 1. April, 14 Uhr
Bei „Zu Tisch!“ stehen Speisen des Pessach-Festes mit besonderer Bedeutung im Mittelpunkt. Zur Belohnung können Kinder ihre eigene „Mazze“ backen.
Jüdisches Museum
Untermainkai 14/15
60311 Frankfurt am Main