Seit dem 22.05.2010 zeigt das Museum für Angewandte Kunst die Ausstellung „Less and More. Das Designethos von Dieter Rams“. An diesem Sonntag lädt es anlässlich der Ausstellung zu einer Jazz-Matinee ein.

Dieter Rams, der für die Firma Braun HiFi-Anlagen gestaltet hat und dessen Werke derzeit in der Ausstellung „Less and More. Das Designethos von Dieter Rams“ gezeigt werden, war und ist ein großer Jazzfan. Nach der Arbeit ging der Designer in den 50er und 60er Jahren gern in den Frankfurter Jazzkeller in der Bockenheimer Straße. Schon damals prägte sich ihm ein Musiker ein: Der Saxophonist Emil Mangelsdorff.

Begleitet von Thilo Wagner am Klavier gibt letzterer nun ein Konzert im Foyer des Museum für Angewandte Kunst. Mangelsdorff feierte erst kürzlich seinen 85. Geburtstag. Er gilt als Gründervater des deutschen Jazz. Zusammen mit seinem 2005 verstorbenen Bruder, dem Jazz-Posaunist Albert Mangelsdorff, zählte er zu den jungen Musikern, die Frankfurt am Main den inoffiziellen Titel der deutschen „Jazz-Hauptstadt“ einbrachten. 1995 wurde er mit der Frankfurter Goethe-Plakette geehrt.

Regelmäßig kann man Mangelsdorff jeden ersten Montag im Monat im Frankfurter Holzhausenschlösschen erleben; die Karten sind meist lange im Voraus ausgebucht.
Das Konzert im Museum für Angewandte Kunst am 08. August 2010 beginnt um 11:00h. Anschließend führt Kurator Professor Klaus Klemp durch die Ausstellung. Auch der Künstler Dieter Rams wird da sein und Kataloge zur Ausstellung „Less and More“, die noch bis zum 05. September 2010 zu sehen sein wird, signieren. Es gilt der übliche Eintritt für das Museum für die Matinee.

Zur Website des Museum für Angewandte Kunst geht es hier.

Museum für Angewandte Kunst Frankfurt
Schaumainkai 17
60594 Frankfurt

Öffnungszeiten & Preise
Montag: geschlossen
Dienstag und Donnerstag bis Sonntag: 10-17 Uhr
Mittwoch: 10-21 Uhr

Eintritt: 8,00€ (4,00€ ermäßigt)