Eleganz mit Blick auf das Brandenburger Tor – das Hotel Adlon in Berlin ist die erste Adresse am Pariser Platz. Hier lässt es sich in Suiten entspannen, die von Luxus und Glamour vergangener Zeiten zeugen. Dabei ist das Hotel Adlon eigentlich ein Neubau.

Das traditionelle, „erste“ Hodel Adlon wurde 1907 mit der Unterstützung von Kaiser Wilhelm II. eröffnet. In die nun folgende Zeit bis 1933 fällt die Glanzzeit des Hotels, auf die sich heutzutage in Werbung und Firmenprofil immer wieder gerne bezogen wird. Zu Ende des Krieges brannte das Hotel, welches bis dorthin als Lager für Verwundete gedient hatte, komplett aus. Zwei interessanterweise leicht unterschiedliche Geschichtsvarianten finden sich auf der History-Page des Hotels und bei Wikipedia.

Das Hotel, in welches jetzt die Gäste und Touristen strömen, ist ein Neubau aus dem Jahr 1997. Nach zweijähriger Bauphase wurde das an in Stil und Konzeption am alten Adlon orientierte Gebäude von Roman Herzog eröffnet.

Weltberühmt ist die Eisbar: Zwischen Weihnachten und Neujahr wird in jedem Jahr eine Bar aus Eis errichtet, an der man dann heißen Glühwein schlürfen darf. Nach Silvester lassen sich die Reste des Spektakels immer vor dem Hotel beim Abtauen bestaunen.

Wer es weniger hektisch mag, für den ist im Nobel-Hotel ebenfalls gesorgt. Man braucht halt nur das nötige „Kleingeld“. Die Zimmer sind eingeteilt in Kategorien, von „Normal“ bis „Superior“. Die Preise starten bei 262 Euro pro Nacht. Das lässt sich aber auch noch ausweiten: Der schwerreiche Filmstar steigt in der Royal Präsidentensuite für 12.500 Euro ab. Natürlich lässt es sich, sollte der Preis für die Übernachtung „ein wenig“ zu hoch angesetzt sein, auch einfach in der Bar einen Kaffee trinken.

———— Übersicht —————–

Das Hotel Adlon – Adresse

Unter den Linden 77
10117 Berlin

Zimmer und Suiten im Adlon Berlin (Auwahl, vollständig auf der Seite des Hotels)

Executive Zimmer (35 qm, Doppelbett, Blick auf den Innenhof und Tageszeitung) – 450 Euro

Superior Deluxe Zimmer (Was ein Name! 42 qm, Blick auf die Linden, „King Bett, Doppelbett oder Twin-Betten“) – 550 Euro

Junior Suite Unter den Linden (60 qm, Blick auf die Linden, kombinierter Wohn- und Schlafraum, Obstteller, Tageszeitung) – 1100 Euro

Die Berlin Suite (110 qm, Sauna, Fitnessraum, Blick auf die Akademie der Künste, seperates Wohn- und Schlafzimmer, Frühstücksbuffet, persönliches Briefpapier, Champagner und Blumen) – 2.000 Euro

Die Royal Präsidenten Suite (5 Zimmer, 220 qm, Wohnzimmer, Arbeitszimmer, Schlafzimmer, Esszimmer, Küchenecke und Sauna, persönlicher Butler, Limousine. Wow!) – 12.500 Euro