Hamburg bietet unendlich viele Messen zu den verschiedensten Themen an. Dieses Wochenende gab es nun auch eine für Schwule und Lesben.

Homosexuelle Paare stehen vor vielen kleinen und größeren Problemen, wenn es darum geht sich das Ja-Wort zu geben. Beispiele gefällig? Ringe werden gewöhnlich nur im Doppelpack mit einem Damen- und einem Herrenmodell angeboten, Hetero-Plastikbrautpaar für die Torte und so weiter und so fort. Jeder der selbst geheiratet hat weiß was da Gang und Gebe ist.

Die Lösung: Eine “Marktlücke”
Um diese Probleme zu lösen und um zu zeigen, dass es nicht unüberwindbar ist, gab es an diesem Wochenende die erste Messe für Lesben und Schwule. In etwa 30 Aussteller präsentierten im Maritim Hotel Reichshof alles, was für eine Homo-Hochzeit gebraucht wird. Darunter Designer, Blumenläden und allerhand mehr, die sich auf das Thema “Homosexuelle Eheschließung” spezialisiert haben.

Im März 2009 gibt’s die nächste
Und zwar geht’s direkt im Zentrum von Hamburg weiter: Im Hühnerposten Hamburg präsentiert sich die Gayvention auf viel mehr Fläche, mit neuen Themen und einem spektakulären Rahmenprogramm für alle – egal ob Lesben, Schwule, Bi’s, Transgender oder neugierige Heterosexuelle.