Spitz ist seine Zunge. Pointiert ist sein Humor. Das Kabarett. Die hohe Kunst der Unterhaltung lässt sich wieder feiern. Denn das Hamburger Kabarettfestival begrüßt vom 1. bis 31. Mai im St. Pauli Theater prominente Kabarettisten und deren Bühnenprogramme. Ein Erlebnis für das Zwerchfell.

Das Kabarett bleibt ein fester Bestandteil der deutschen Bühnenkultur, auch wenn das Kabarett immer wieder tot gesagt wird. Und insbesondere das Hamburger Kabarettfestival bereichert die Bühnenlandschaft. In diesem Jahr verwöhnen unter anderem Annamateur und Außensaiter, Badesalz, Ohne Rolf und Josef Hader die Ohren des Publikums.

Das Kabarett lebt. Politisch humoreske Satire oder literarisch romantische Poesie, das Spektrum ist breit. Alle Befürworter des anspruchsvollen Humors sollten sich die Kabarettfestspiele nicht entgehen lassen.