Hamburg Wahlen 2011 am 20. Februar

      1 Kommentar zu Hamburg Wahlen 2011 am 20. Februar

Am 20. Februar 2011 ist es wieder soweit: Hamburg wählt seine Bürgerschaft.

Ich gebe ja zu: Ich bin so gar nicht pro Politik und kenne mich dementsprechend nicht wirklich mit dem Wahlprogramm aus. Das ist aber kein Grund euch nicht zu informieren, dass ihr am 20.1. wieder wählen gehen könnt.

Gewählt wird die Bürgerschaft. Sie ist das Landesparlament für unser Hamburg bzw. uns, die in Hamburg leben und sie soll uns dementsprechend vertreten. Die Bürgerschaft wählt den Ersten Bürgermeister / die Erste Bürgermeisterin in geheimer Wahl.

Die wichtigsten Aufgaben der Bürgerschaft

  • Verabschiedung von Gesetzen
  • Ausübung des Haushaltsrechts: Entscheidung über die Einnahmen und die Höhe sowie die Verwendung der staatlichen Ausgaben
  • Wahl des Ersten Bürgermeisters/der Ersten Bürgermeisterin und Bestätigung der Senatorinnen und Senatoren
  • Kontrolle der Regierung, är in Hamburg Senat genannt

Die Stimmzettel
Ihr habt zwei Zettel. Einer ist für die Landeslisten und der andere für euren Wahlkreis. Auf jedem Zettel habt ihr 5 Stimmen zur Verfügung. Wenn mehr Kreuze gemacht werden, dann wird der Zettel für ungültig erklärt. Also, wenn ihr schon wählen geht, dann macht das auch so, dass es wenigstens gültig ist 😉

Gewählt wird in eurem Wahlkreis. Davon hat HH 17 Stück. Welcher das bei euch ist, könnt ihr hier erfahren. Noch mehr zu dem Thema Wahl, gibt’s in der offiziellen Broschüre.

(Werbung)

1 comment on “Hamburg Wahlen 2011 am 20. Februar

  1. Nachhilfe Hamburg

    Hallo Babette,

    eine kleine Ergänzung: Wir haben insgesamt 20 Kreuze zu machen (wer die Wahl hat, hat die Quahl). Denn neben der Bürgerschaft werden auch die Bezirksversammlungen der sieben Hamburger Bezirke gewählt. Insgesamt gibt es also 4 Stimmzettel, die bis zu 32! Seiten zählen und besser Stimmhefte genannt werden sollten.

    Dann viel Spass beim Ankreuzen.

Comments are closed.